Krejcikova und Kvitova werden ihre Rasensaison bei einem britischen Event beginnen



by IVAN ORTIZ

Krejcikova und Kvitova werden ihre Rasensaison bei einem britischen Event beginnen

Die tschechischen Tennisstars Barbora Krejcikova und Petra Kvitova haben laut James Gray Wildcards in Birmingham akzeptiert. Die 26-jährige Krejcikova hat noch nie in Birmingham gespielt, da sie ihr Debüt beim britischen Rasenplatz-Event geben wird.

Andererseits ist Kvitova in Birmingham ein bekanntes Gesicht, da sie dort vier Mal gespielt hat.

Die 32-jährige Kvitova gewann 2017 und 2018 hintereinander Birmingham-Titel, hat aber seitdem nicht mehr an dem Turnier teilgenommen.

Nachdem sie fast die gesamte Sandplatzsaison verpasst hat, wird die Nummer 2 der Welt, Krejcikova, ihre Rasensaison pünktlich beginnen. Krejcikova musste drei Monate pausieren, bevor sie bei den French Open ihr lang erwartetes Comeback feierte.

Krejcikova, die letztes Jahr ihren ersten Grand-Slam-Titel bei den French Open holte, kam dieses Jahr bei Roland Garros nicht weit, da sie in der ersten Runde gegen Diane Parry eine Schockniederlage hinnehmen musste. Parry holte den größten Sieg ihrer Karriere, nachdem sie sich von einem Rückstand von einem Satz und einem Break erholt hatte, um Krejcikova mit 1: 6, 6: 2, 6: 3 zu schlagen.

Krejcikova wurde daraufhin positiv auf COVID-19 getestet

Krejcikova konnte ihren Einzeltitel bei den French Open nicht verteidigen und verteidigte auch nicht ihren Doppeltitel bei den French Open mit Katerina Siniakova.

Einen Tag nach ihrer Niederlage gegen Parry wurde Krejcikova positiv auf COVID-19 getestet und sie und Siniakova wurden automatisch vom French Open-Doppel-Event zurückgezogen. „Hallo zusammen, ich muss eine sehr harte Ankündigung machen.

Ich hatte mich sehr darauf gefreut, im Doppel anzutreten, aber leider wurde meine Zeit hier bei Roland Garros verkürzt. Letzte Nacht fing ich an mich schlecht zu fühlen und heute Morgen wachte ich mit Fieber auf. Ich beschloss, mich auf COVID testen zu lassen, und es war positiv.

Ich bin sehr traurig, dass ich hier meinen Titel im Doppel nicht verteidigen kann, aber auf der positiven Seite bin ich froh, dass ich verletzungsfrei bin und kann es kaum erwarten, gesund zu werden und wieder ins Training einzusteigen.

Vielen Dank an alle für ihre Unterstützung. Gute Nacht aus Paris und bis bald“, kommentierte Krejcikova ihre Instagram-Story. WTA Birmingham startet am 13. Juni.

Barbora Krejcikova