Nottingham Open: Maria Sakkari erreicht das Viertelfinale; Camila Giorgi verliert

Ajla Tomljanovic, Alison Riske, Beatriz Haddad Maia und Harriet Dart vervollständigten die Aufstellung im Viertelfinale.

by Ivan Ortiz
SHARE
Nottingham Open: Maria Sakkari erreicht das Viertelfinale; Camila Giorgi verliert

Maria Sakkari, die Topgesetzte bei den Nottingham Open, erreichte am Donnerstag das Viertelfinale des WTA 250-Events. Sakkari kam aus einem Rückstand von einem Satz gegen Rebecca Marino, um sich schließlich mit 1: 6, 6: 3, 6: 3 in einer Stunde und 43 Minuten durchzusetzen.

Sakkari gewann 71 % ihrer ersten Aufschlagpunkte gegenüber 60 % der Kanadierin. Letzterer war jedoch effektiver beim Gewinnen von Punkten bei zweiten Aufschlägen – 64 % gegenüber Sakkaris 44 %. Sakkari rettete sechs der neun Breakpoints, mit denen sie konfrontiert war, während sie vier der sieben Breakpoints bei Marinos Aufschlag umwandelte.

Im Viertelfinale trifft die Griechin auf die siebtgesetzte Beatriz Haddad Maia. Die Brasilianerin gewann gegen die britische Qualifikantin Yuriko Miyazaki mit 6:2, 7:6(4) in einer Stunde und 54 Minuten. Haddad Maia gewann 68 % ihrer ersten Aufschlagpunkte gegenüber Miyazakis 54 %.Haddad Maia verlor ihren Aufschlag nur einmal von den sechs Breakpoints, mit denen sie konfrontiert war, als sie drei Breakpoints beim Aufschlag der Britin umwandelte.

Nottingham Open: Harriet Dart überrascht Camila Giorgi

Ajla Tomljanovic besiegte Miyazakis Landsfrau und Qualifikantin Katie Boulter in ihrem Match in der zweiten Runde. Die Australierin, die in der Auslosung auf Platz fünf gesetzt ist, brauchte eine Stunde und 17 Minuten, um mit 6: 3, 6: 4 zu gewinnen.

Boulter gewann 81% ihrer Punkte beim ersten Aufschlag gegenüber 75% von Tomljanovic, wurde aber von den Punkten enttäuscht, die sie bei ihren zweiten Aufschlägen gewinnen konnte. Während Tomljanovic 54 % ihrer Punkte beim zweiten Aufschlag gewann, konnte Boulter nur 25 % gewinnen.

In Bezug auf die Umwandlung von Breakpoints verwandelte Tomljanovic drei der fünf Breakpoints, die sie beim Aufschlag ihrer Gegnerin hatte, während sie ihren Aufschlag nur einmal verlor, von den sieben Haltepunkten, mit denen sie konfrontiert war.

Die Nummer 45 der Welt, Tomljanovic, spielt gegen Viktorija Golubic, die am Mittwoch ins Viertelfinale vorgedrungen war. Die sechstgesetzte Alison Riske besiegte Caroline Garcia mit 6:4, 7:5 und erreichte das Viertelfinale.

Die Amerikanerin spielt gegen Harriet Dart um die Chance, das Halbfinale der Nottingham Open zu erreichen. Die Britin vollendete einen Überraschungssieg über die an dritter Stelle gesetzte Camila Giorgi, 5-7, 6-4, 7-6(3).

Zuvor musste das für Mittwoch geplante Match zwischen Dart und Giorgi wegen schlechten Wetters auf Donnerstag mitten im Match verschoben werden. Fotokredit: Robert Prange/Getty Images

Maria Sakkari Camila Giorgi Alison Riske
SHARE