Maria Sakkari spricht über das Duell mit Daria Kasatkina in Berlin

Sakkari und Kasatkina stehen sich im Berliner Viertelfinale gegenüber.

by Fischer P.
SHARE
Maria Sakkari spricht über das Duell mit Daria Kasatkina in Berlin

Die Nummer 6 der Welt, Maria Sakkari, dachte, dass es der Schlüssel zu ihrem Sieg über Daria Saville war, konzentriert zu bleiben, und fügte hinzu, dass sie einen weiteren harten Kampf erwarte, wenn sie im Berliner Viertelfinale auf Daria Kasatkina trifft.

Am Mittwoch besiegte die an Position zwei gesetzte Maria Sakkari Daria Saville mit 6:1, 7:5 und zog ins Berliner Viertelfinale ein. Die beiden Spielerinnen waren bei einem Spiel jeweils unentschieden, bevor Sakkari zwei Breaks hintereinander einlegte und fünf Spiele in Folge gewann, um den ersten Satz mit Stil zu gewinnen.

Nach dem Gewinn des ersten Satzes verdiente sich Sakkari im fünften Spiel das erste Break des zweiten Satzes, um eine 3: 2-Führung zu eröffnen. Saville weigerte sich jedoch aufzuhören und brach Sakkaris Aufschlag im sechsten Spiel zurück.

Das Verschwenden einer frühen Break im zweiten Satz hatte keinen Einfluss auf Sakkari, der Savilles Aufschlag im 11. Spiel erneut brach und mit 6: 5 in Führung ging, bevor sie im folgenden Spiel für das Match aufschlagte.

Bett1 Open: Sakkari trifft im Viertelfinale auf Kasatkina

„Ich denke, der erste Satz war fast perfekt für mich“, sagte Sakkari auf der WTA-Website. „Nicht viele unerzwungene Fehler, ich war sehr aggressiv, ich habe wirklich gut aufgeschlagen.

Ich denke, dass [Saville] ihr Spiel intensiviert hat, sie hat angefangen, besser zu spielen. Es war ein sehr knapper zweiter Satz. Ich blieb konzentriert, wenn es nötig war, und ich bin sehr zufrieden mit meiner Spielweise." Als nächstes steht für Sakkari ein viertes Karrierematch gegen Kasatkina an.

Kasatkina ist eine sehr schwierige Gegnerin für Sakkari, da die Griechin die Russin noch nie geschlagen hat. Dies wird jedoch ihr erstes Match auf Rasen sein. Vor einem Monat in Madrid erholte sich Kasatkina von einem Rückstand von einem Satz, um Sakkari zu schlagen.

"In Madrid hat [Kasatkina] ein sehr gutes Spiel gemacht", sagte Sakkari. „Ich habe mit einem Satz Vorsprung geführt, ich hatte meine Chancen, aber ich habe sie nicht genutzt. Sie ist eine Kämpferin, sie ist schon eine Weile auf Tour, obwohl sie noch sehr jung ist, also erwarte ich ein sehr hartes Match. Sie wird viel Energie, einen guten Kampf und ich bin bereit dafür."

Maria Sakkari Daria Kasatkina
SHARE