Cahill: Simona Halep hat sich die Ehre verdient, das Spiel in Wimbledon zu eröffnen

Wimbledon-Titelverteidigerin Ashleigh Barty hat sich im vergangenen März vom Tennis zurückgezogen.

by Fischer P.
SHARE
Cahill: Simona Halep hat sich die Ehre verdient, das Spiel in Wimbledon zu eröffnen

Trainer Darren Cahill ist der Meinung, dass Simona Halep in diesem Jahr das Spiel auf dem Centre Court von Wimbledon eröffnen sollte. "Das sollte Simona Halep sein. Covid hat die Championships 2020 abgesagt und sie konnte letztes Jahr wegen einer Verletzung nicht spielen, also wurde Ash Barty die Ehre zuteil.

Da Ash im Ruhestand ist, sollte das Privileg und die Ehre wieder an Simo gehen. Sie hat es als Meisterin 2019 verdient". tweetete Cahill.

In Wimbledon ist es Tradition, dass die Titelverteidigerin das Spiel auf dem Centre Court eröffnet.

Das wird in diesem Jahr jedoch nicht mehr möglich sein, da die Wimbledon-Siegerin von 2021, Ashleigh Barty, im März dieses Jahres überraschend ihren Rücktritt vom Tennissport bekannt gab. Nun müssen die Wimbledon-Organisatoren einen Ersatz für Barty finden.

Im Jahr 2019 gewann Halep ihren ersten Wimbledon-Titel, nachdem sie Serena Williams im Finale mit 6:2, 6:2 besiegt hatte. Zu dieser Zeit arbeitete Cahill mit Halep zusammen. Wimbledon wurde 2020 wegen der Pandemie abgesagt, während Halep im vergangenen Jahr wegen einer Wadenverletzung nicht an den Championships teilnahm.

Halep über ihren Sieg gegen Williams im Wimbledon-Finale

Vor dem Wimbledon-Finale 2019 wurde Williams aufgrund ihrer erstaunlichen Erfolge im All England Club als Favoritin gehandelt. In ihrem ersten Wimbledon-Finale brillierte Halep und schlug die siebenfache Wimbledon-Siegerin Williams mit nur vier verlorenen Spielen.

"Ich habe nicht erwartet, dass ich das Finale auf Rasen spielen kann, weil wir zu Hause nie einen Rasenplatz hatten. Ich habe also nicht erwartet, dass ich im Finale stehe und gegen Serena spiele. Ich hatte keine Erwartungen, weil ich wusste, dass sie die Königin des Rasens ist.

Sie hat so viele Male gewonnen, dass der Druck nicht negativ, sondern positiv war. Ich war super konzentriert, es war mein perfekter Tennistag", sagte Halep gegenüber Alize Lim in der Sendung "Major Talk" der Tennis Majors.

Im April verpflichtete Halep Williams' Ex-Trainer Patrick Mouratoglou. Halep hofft, dass sie wieder Grand-Slam-Turniere gewinnen kann, und sie hofft natürlich, dass sie in Wimbledon gut abschneidet.

Simona Halep Wimbledon Ashleigh Barty
SHARE