Wimbledon: Ons Jabeur schlägt Diane Parry und zieht ins Achtelfinale ein



by WEBER F.

Wimbledon: Ons Jabeur schlägt Diane Parry und zieht ins Achtelfinale ein

Ons Jabeur setzte am Freitag ihren dominanten Lauf in Wimbledon fort. Die an Nummer drei gesetzte Spielerin schlug Diane Parry in ihrem Drittrundenmatch in 68 Minuten mit 6:2, 6:3. Jabeur erwischte einen guten Start in die Match, und erst im sechsten Spiel des ersten Satzes konnte Parry in das Spiel eingreifen.

Parrys erstes Spiel im Match kam durch ein Break bei Aufschlag der Tunesierin zustande, und die Französin rettete den Rest des Satzes im folgenden Spiel, als sie das Break zurückholte. Jabeur sicherte sich dann den Satz und die Führung, indem sie ohne Punktverlust zum Satzgewinn aufschlug.

Der zweite Satz blieb bis zum siebten Spiel spannend, als Jabeur Parrys Aufschlag zur 4:3-Satzführung durchbrachte. Die Konsolidierung kam schnell für Jabeur, da sie ihren Aufschlag ohne Punktverlust hielt. Auch das Ende des Matches kam schnell, als Jabeur mit einem zweiten Aufschlagbreak den Sieg sicherte.

Wimbledon: Ons Jabeur bleibt solide

Parrys Vorhand erwies sich als praktische Waffe gegen ihre höher eingestufte Gegnerin, aber Jabeurs Allround-Spiel half ihr, jede Gefahr, die Parry für sie hätte darstellen können, auszuschalten.

Jabeur gewann 86 % ihrer ersten Aufschlagpunkte gegenüber 55 % von Parry. Sie gewann auch 60 % ihrer zweiten Aufschlagpunkte gegenüber 35 % von Parry. Jabeur war auch am Netz effektiv und erzielte 76 % der Punkte, während Parry 56 % erzielte.

In Bezug auf Winner und unerzwungene Fehler kam Jabeur auf 22 Winner und 14 unerzwungene Fehler, während ihre Gegnerin 14 Winner und 24 unerzwungene Fehler machte. In der vierten Runde spielt Jabeur gegen die an Nummer 24 gesetzte Elise Mertens.

Die Belgierin besiegte die ehemalige Wimbledonsiegerin Angelique Kerber in ihrem Zweitrundenmatch mit 6:4, 7:5 in einer Stunde und 20 Minuten. Für die andere große Überraschung in Wimbledon sorgte Kerbers deutsche Landsfrau Tatjana Maria.

Maria besiegte die an Nummer fünf gesetzte Maria Sakkari in einer Stunde und 31 Minuten mit 6:3, 7:5. Als Nächstes trifft sie auf die an Nummer 12 gesetzte Jelena Ostapenko, die ein starkes Comeback gegen Irina-Camelia Begu mit 3:6, 6:1, 6:1 in einer Stunde und 29 Minuten feierte.

Fotokredit: AELTC/Joel Marklund

Andere Ergebnisse:

  • Heather Watson besiegte Kaja Juvan 7-6(6), 6-2.
  • Jule Niemeier besiegte Lesia Tsurenko 6-4, 3-6, 6-3.
  • Marie Bouzkova besiegte (28) Alison Riske 6-2, 6-3.
  • Caroline Garcia besiegte (33) Shuai Zhang 7-6(3), 7-6(5).

Ons Jabeur Maria Sakkari Angelique Kerber