Hungarian Grand Prix: Yulia Putintseva und Martina Trevisan stehen im Achtelfinale



by   |  LESUNGEN 406

Hungarian Grand Prix: Yulia Putintseva und Martina Trevisan stehen im Achtelfinale

Die an Nummer drei gesetzte Yulia Putintseva eröffnete ihren Hugarian Grand Prix Kampagne am Dienstag mit einem Sieg. Die Kasachin, die in diesem Jahr ihren Titel beim WTA-250-Turnier verteidigt, schlug Anna-Karolina Schmiedlova in der ersten Runde mit 6:4, 6:1 in einer Stunde und 37 Minuten.

Putintseva gewann 62 % ihrer ersten Aufschlagpunkte gegenüber 41 % bei Schmiedlova und 40 % ihrer zweiten Aufschlagpunkte gegenüber 30 % bei Schmiedlova. Sie wehrte 11 der 14 Breakbälle ab, die sie hatte, und verwandelte sechs der acht Breakbälle, die ihr bei Aufschlag der Slowakin gelangen.

In der zweiten Runde spielt Putintseva gegen die brasilianische Lucky Loser Laura Pigossi. Pigossi schlug die Schwedin Rebecca Peterson in einer Stunde und 42 Minuten mit 7:5, 6:3.

Hungariam Grand Prix: Heimfavoritinnen massenhaft besiegt

Die Ungarinnen in der Auslosung hatten einen schweren Tag, denn fast alle verloren in der ersten Runde.

Die an Nummer zwei gesetzte Martina Trevisan hatte einen langsamen Start gegen die ungarische Wildcard Natalia Szabanin, bevor die Italienerin sich zurückkämpfte und in einer Stunde und 38 Minuten mit 2:6, 6:2, 6:0 gewann.

Trevisan gewann 64% ihrer ersten und 45% ihrer zweiten Aufschlagpunkte, Szabanin 44% bzw. 37%.Beide Spielerinnen hatten auch Probleme, Breakbälle abzuwehren. Trevisan wurde vier von fünf Mal gebreakt und Szabanin gab ihren Aufschlag sieben Mal ab (von neun Breakbällen).

Trevisan wird als nächstes gegen Kateryna Baindl spielen. In einem weiteren ungarisch-italienischen Match schlug die Italienerin Elisabetta Cocciaretto Reka Luca Jani in zwei Stunden und zwei Minuten mit 7:6(7), 6:2. Cocciaretto wird als nächstes entweder gegen Katerina Siniakova oder die viertgesetzte Anhelina Kalinina spielen.

Die Rumänin Ana Bogdan besiegte in ihrem Erstrundenmatch Panna Udvardy in zwei Stunden und vier Minuten mit 6:2, 5:7, 6:2. Bogdan wird als nächstes entweder gegen die topgesetzte Barbora Krejcikova oder Xiyu Wang spielen.

Die griechische Qualifikantin Despina Papamichail besiegte Dalma Galfi in einer Stunde und 41 Minuten mit 7-6(4), 6-3. Papamichail trifft in der zweiten Runde auf Galfis Landsfrau und die einzige verbliebene Ungarin in der Auslosung, Anna Bondar.

Der an Nummer neun gesetzte Bondar besiegte die tschechische Qualifikantin Jesika Maleckova in einer Stunde und 42 Minuten mit 6:4, 6:4. Schließlich erreichte auch Aliaksandra Krunic mit einem 6:3, 6:4-Sieg über Laura Siegemund die zweite Runde des Hungarian Grand Prix. Die Serbin trifft nun entweder auf Ekaterine Gorgodze oder die an Nummer sechs gesetzte Shuai Zhang.