Ladies Open Lausanne: Belinda Bencic, Caroline Garcia und Jule Niemeier kommen weiter

Olga Danilovic vervollständigte das Viertelfinalaufgebot in der Schweizer Stadt.

by Weber F.
SHARE
Ladies Open Lausanne: Belinda Bencic, Caroline Garcia und Jule Niemeier kommen weiter

In drei der vier Zweitrundenmatches des Ladies Open Lausanne, die am Donnerstag ausgetragen wurden, trafen die Spielerinnen auf ihre Landsfrauen. Darunter waren zwei Matches mit gesetzten Spielerinnen - die an Nummer zwei gesetzte Belinda Bencic und die an Nummer sechs gesetzte Caroline Garcia -, die beide ihre Matches gewannen und das Viertelfinale erreichten.

In ihrem Match gegen Susan Bandecchi gewann die Nummer 13 der Welt in einer Stunde und 20 Minuten mit 6:3, 6:4. Bencic gewann 81% ihrer Punkte beim ersten Aufschlag und 66% ihrer Punkte beim zweiten Aufschlag, während ihre Schweizer Kollegin 64% ihrer Punkte beim ersten und 54% ihrer Punkte beim zweiten Aufschlag gewann.

Sie konnte den einzigen Breakball, den sie hatte, nicht abwehren, verwandelte aber drei der fünf Breakbälle, die sie bei Bandecchis Aufschlag hatte. Im Viertelfinale wird Bencic gegen Petra Martic antreten.

Ladies Open Lausanne: Jule Niemeiers gute Form hält an

Garcia besiegte Leolia Jeanjean mit 6:1, 6:4 in einer Stunde und 14 Minuten.

Die höher eingestufte Französin gewann 72 % ihrer ersten Aufschlagpunkte gegenüber 60 % ihrer Gegnerin und fast 79 % ihrer zweiten Aufschlagpunkte gegenüber 42 % der Gegnerin. Garcia hatte während des gesamten Matches keinen einzigen Breakball und sicherte sich mit drei Breaks bei Jeanjeans Aufschlag den Sieg.

Nächste Gegnerin für die Nummer 48 der Welt ist die an Nummer vier gesetzte Sara Sorribes Tormo. Das letzte Derby des Tages bestritt die 2022er Wimbledon-Viertelfinalistin Jule Niemeier gegen Eva Lys. Niemeier gewann das Match mit 6:4, 6:2 in einer Stunde und 14 Minuten.

Die Nummer 109 der Welt gewann 72% ihrer ersten Aufschlagpunkte, ihre Rivalin 60%. Außerdem wehrte sie vier der fünf Breakbälle ab und verwandelte alle vier Breakbälle, die sie bei Lys' Aufschlag hatte.

Um den Einzug ins Halbfinale spielt Niemeier nun gegen Anastasia Potapova. Olga Danilovic gewann ihr Zweitrundenmatch gegen Anna Kalinskaya und erreichte damit das Viertelfinale des Ladies Open Lausanne. In dem mit zwei Stunden und vier Minuten längsten Match des Tages setzte sich die Serbin mit 6:3, 3:6, 7:5 durch. Als nächstes wird sie auf Simona Waltert treffen.

Belinda Bencic Caroline Garcia Olga Danilovic
SHARE