Poland Open: Caroline Garcia besiegt Ana Bogdan und holt sich die Trophäe

Garcia verlor im letzten Spiel der Turnierwoche nur fünf Spielen.

by Ivan Ortiz
SHARE
Poland Open: Caroline Garcia besiegt Ana Bogdan und holt sich die Trophäe

Caroline Garcia gewann am Sonntag den Titel bei den Poland Open, nachdem sie Ana Bogdan im Finale besiegt hatte. Die Französin benötigte 81 Minuten für ihren 6:4, 6:1-Sieg. Die an Nummer fünf gesetzte Caroline Garcia gewann 72 % ihrer Punkte beim ersten Aufschlag, die Rumänin dagegen nur 47 %, 54 % ihrer Punkte beim zweiten Aufschlag und 56 % der Punkte beim Return auf den zweiten Aufschlag ihrer Gegnerin.

Garcia wehrte drei der fünf Breakbälle ab und verwandelte fünf der sieben Breakbälle, die sie bei Bogdans Aufschlag hatte. Garcia beendete das Match mit 63 Punkten, 21 mehr als Bogdan mit 42 Punkten.

Poland Open: Die unschlagbare Caroline Garcia

Garcia hat in dieser Saison bereits zwei Titel gewonnen, nachdem sie über drei Jahre lang keinen mehr errungen hatte.

Ihren ersten in diesem Jahr gewann sie bei den Bad Homburg Open vor Wimbledon. Insgesamt war dies der neunte Titel in der Karriere die 28-Jährigen. Diese Woche war ziemlich euphorisch für die ehemalige Nummer 4 der Welt, die im Viertelfinale die Nummer 1 der Welt, Iga Swiatek, ausschaltete.

Die Niederlage beendete die Serie der Polin, die bei dem in ihrem Land ausgetragenen Turnier als haushoher Favoritin galt, von 18 Matches auf Sand. Tatsächlich war ihr Match gegen Swiatek das einzige, in dem Garcia einen Satz verlor.

Nach ihrem Sieg bei den Poland Open wird Caroline Garcia am Montag, den 1. August, in der WTA-Rangliste um 13 Plätze nach oben rücken und auf Platz 32 rangieren. Ana Bogdan, die zum ersten Mal in ihrer Karriere in einem WTA-Finale stand, klettert derweil um 33 Plätze nach oben und ist nun die Nummer 59 der Welt.

Im Jahr 2018 erreichte Bogdan übrigens mit Platz 59 der Rangliste ihr Karriere-Hoch. Zu Beginn des Turniers in dieser Woche war die 29-Jährige auf Platz 108 der Weltrangliste geführt worden. Fotokredit: Twitter@WTA

Caroline Garcia Ana Bogdan
SHARE