Citi Open: Victoria Azarenka und Emma Raducanu siegen und ziehen ins Achtelfinale ein

Andrea Petkovic, Camila Osorio, Anna Kalinskaya und Xiyu Wang gewannen ebenfalls ihre Erstrundenmatches.

by Fischer P.
SHARE
Citi Open: Victoria Azarenka und Emma Raducanu siegen und ziehen ins Achtelfinale ein

Victoria Azarenka zog am Dienstag ins Achtelfinale der Citi Open in Washington DC ein. Die ehemalige Nummer 1 der Welt, die in dieser Woche an Position vier gesetzt ist, schlug Dayana Yastremska in einer Stunde und 27 Minuten mit 6:4, 6:0.

Azarenka gewann 77 % ihrer Punkte beim ersten Aufschlag und 70 % der Punkte beim Return auf den zweiten Aufschlag der Ukrainerin. Sie wehrte sieben der neun Breakbälle ab, die sie hatte, und verwandelte sechs der elf Breakbälle, die ihr bei Aufschlag von Yastremska gelangen.

In der zweiten Runde trifft die zweimalige Australian-Open-Siegerin auf Tereza Martincova. Die Tschechin besiegte die Chinesin Xinyu Wang mit 0:6, 6:4, 6:4 in zwei Stunden und sechs Minuten. Wangs Landsfrau Xiyu Wang hingegen konnte sich in ihrem Erstrundenmatch gegen Tatjana Maria besser behaupten.

Wang besiegte den Wimbledon-Halbfinalistin von 2022 in einer Stunde und 26 Minuten mit 6:2, 7:5. In der zweiten Runde wird sie gegen Donna Vekic spielen.

Citi Open: Emma Raducanu hatte einen erfolgreichen Start

Die an Nummer zwei gesetzte Emma Raducanu zog mit einem 6:4, 6:2-Sieg über die amerikanische Qualifikantin Louisa Chirico ebenfalls in die zweite Runde in der amerikanischen Hauptstadt ein.

Die Britin brauchte eine Stunde und 27 Minuten, um den Sieg unter Dach und Fach zu bringen. Die US-Open-Siegerin von 2021 gewann 77 % der Punkte bei ihrem ersten und zweiten Aufschlag. Sie wehrte zwei der drei Breakbälle ab und verwandelte vier der 10 Breakbälle, die sie bei Aufschlag ihrer Gegnerin hatte.

Auf dem Weg ins Viertelfinale wird Raducanu gegen Camila Osorio antreten. Die Kolumbianerin besiegte die Australian-Open-Siegerin von 2020, Wildcard-Spielerin Sofia Kenin, in ihrem Erstrundenmatch mit 7:6(2), 6:1 in einer Stunde und 28 Minuten.

Unterdessen hat die Australierin Ajla Tomljanovic die US-Open-Siegerin von 2017, Sloane Stephens, in der ersten Runde besiegt. Tomljanovic gewann 6:1, 6:4 in 68 Minuten und trifft nun auf Liudmila Samsonova. Stephens' Landsfrau Madison Brengle schied ebenfalls in der ersten Runde aus.

Anna Kalinskaya schlug Brengle mit 6:3, 6:0 und trifft nun auf die an Nummer drei gesetzte Simona Halep. Schließlich sorgte Andrea Petkovic für die einzige Überraschung des Tages bei den Citi Open. Die Deutsche besiegte in ihrem Erstrundenmatch die an Nummer neun gesetzte Clara Tauson in 69 Minuten mit 6:2, 6:2 und trifft nun auf Rebecca Marino. Fotokredit: Citi Open

Victoria Azarenka Andrea Petkovic Xiyu Wang
SHARE