Granby Open: Daria Kasatkina zieht weiter; Daria Saville erhält Walkover ins Finale

Kasatkina wird gegen Diane Parry antreten, während Marta Kostyuk verletzungsbedingt aus dem Turnier ausscheiden musste.

by Weber F.
SHARE
Granby Open: Daria Kasatkina zieht weiter; Daria Saville erhält Walkover ins Finale

Daria Kasatkina hat am Donnerstag das Halbfinale der Granby Open erreicht. Die Topgesetzte benötigte eine Stunde und 22 Minuten, um sich mit 6-3, 6-2 gegen die an Nummer fünf gesetzte Nuria Parrizas Diaz durchzusetzen.

Kasatkinas Aufschlag geriet erneut unter Druck, da sie neun Doppelfehler in diesem Match machte. Sie gewann 70 % ihrer ersten Aufschlagpunkte und 54 % der Punkte beim Return auf den ersten Aufschlag der Spanierin. Wenn es jedoch darum ging, Punkte beim zweiten Aufschlag zu gewinnen, schnitten beide Spielerinnen nicht allzu gut ab.

Kasatkina gewann 30 % ihrer zweiten Aufschlagpunkte, während Parrizas Diaz 22 % gewann. Kasatkina wehrte acht der zehn Breakbälle ab und verwandelte sechs der acht Breakbälle, die sie bei Aufschlag ihrer Gegnerin hatte.

Granby Open: Wird es ein Finale der beiden Darias geben?

Im Halbfinale wird Kasatkina gegen Diane Parry spielen. Die Französin besiegte Tatjana Maria in ihrem Viertelfinalmatch mit 6:4, 4:6(6), 7:6(4). Parry brauchte zwei Stunden und 54 Minuten, um sich den Sieg zu sichern.

Maria hatte 10 Asse und fünf Doppelfehler, während Parry jeweils einen Doppelfehler hatte. Maria gewann außerdem 84% ihrer ersten Aufschlagpunkte, während Parry 67% gewann. In dem Match gab es lediglich drei Aufschlagdurchbrüche, zwei davon bei Aufschlag des Deutschen.

Beide Spielerinnen brachten es auf 116 Punkte im Match. Marta Kostyuk erreichte mit einem 6:2, 4:6, 6:2-Sieg über Rebecca Marino in einer Stunde und 33 Minuten ebenfalls das Halbfinale. Die Ukrainerin wehrte drei der sechs Breakbälle ab und verwandelte sechs der 13 Breakbälle, die sie bei Marinos Aufschlag hatte.

Vor ihrem Halbfinale gegen Daria Saville zog sich Kostyuk jedoch mit einer Schulterverletzung von den Granby Open zurück. Die an Nummer neun gesetzte Australierin setzte sich in einer Stunde und 13 Minuten mit 6:3, 6:0 gegen Xiyu Wang durch.

Saville gewann 74% ihrer ersten Aufschlagpunkte gegenüber 48% bei Wang und verwandelte fünf Breakbälle bei deren Aufschlag. Saville verlor auch einmal ihren Aufschlag während des gesamten Matches. Für Saville ist es das erste Finale seit über fünf Jahren, seit sie 2017 das Finale der Hong Kong Open erreichte. Fotokredit: Tennis Canada

Daria Kasatkina Diane Parry Marta Kostyuk
SHARE