Leylah Fernandez blickt auf 12 Monate seit dem US-Open-Finale zurück

Seit ihrem US-Open-Finale 2021 hat Fernandez einen Titel gewonnen und ein weiteres Grand-Slam-Viertelfinale erreicht.

by Fischer P.
SHARE
Leylah Fernandez blickt auf 12 Monate seit dem US-Open-Finale zurück

Leylah Fernandez sagt, sie sei zufrieden mit ihrer Leistung seit ihrem ersten Grand-Slam-Finale bei den US Open im vergangenen Jahr. Die 19-jährige Fernandez stand auf Platz 70 der Weltrangliste, als sie in der vergangenen Saison überraschend das Finale der US Open erreichte.

Seitdem hat Fernandez ein einziges Mal im Finale gestanden, das sie Anfang dieses Jahres in Monterrey gewann. Fernandez hat auch einen weiteren bemerkenswerten Grand-Slam-Lauf hinter sich, als sie in diesem Jahr das Viertelfinale der French Open erreichte.

Es sei darauf hingewiesen, dass Fernandez während ihres French-Open-Viertelfinales schwer verletzt war, was einer der Hauptgründe für ihre Niederlage gegen Martina Trevisan war. "Ich bin zufrieden mit meiner Leistung.

Ich dachte, alles würde perfekt laufen. Ich wusste, dass es ein paar Stolpersteine geben würde und dass ich einfach Lösungen finden und diese schwierigen Momente durchstehen musste. Ich denke, es war eine großartige Lernerfahrung, nicht nur über mein Tennisspiel zu lernen, sondern auch über mich selbst, was sind die Dinge, die ich gerne tue, was sind die Dinge, die mir in diesen Momenten geholfen haben, zu versuchen, als Person besser zu werden und meine Zeit auf der Tour zu genießen", sagte Fernandez, via Tennis Majors.

Fernandez hofft auf einen weiteren guten Lauf bei den US Open

Nach den French Open verpasste Fernandez die gesamte Rasensaison, einschließlich Wimbledon. Anfang dieses Monats kehrte Fernandez in Toronto nach zweieinhalbmonatiger Auszeit in den Wettkampfbetrieb zurück.

Seit ihrer Rückkehr schied Fernandez in Toronto in der zweiten Runde aus, während sie in Cincinnati in der ersten Runde geschlagen wurde. Fernandez hat keine ideale Vorbereitung auf die US Open hinter sich, aber sie wird in Flushing Meadows sicherlich ihr Bestes geben.

In der ersten Runde der US Open spielt Fernandez gegen Oceane Dodin. Fernandez und Dodin werden in der ersten Runde der US Open zum ersten Mal gegeneinander antreten. Fotokredit: USOpen.org

Leylah Fernandez
SHARE