US Open: Iga Swiatek besiegt Sloane Stephens in der zweiten Runde

Die an 28 gesetzte Ekaterina Alexandrova verlor am Donnerstagmorgen.

by Ivan Ortiz
SHARE
US Open: Iga Swiatek besiegt Sloane Stephens in der zweiten Runde

Iga Swiatek musste sich den Sieg hart erarbeiten, doch am Ende setzte sie sich im Zweitrundenmatch der US Open am Donnerstag gegen die frühere Sloane Stephens durch. Die Nummer 1 der Welt gewann das Match mit 6:3, 6:2 in 73 Minuten gegen die Amerikanerin, die hier 2017 den Titel gewann.

In den ersten vier Spielen des Matches teilten sich beide Spielerinnen drei Breaks, bevor Swiatek den Satz ausgleichen konnte, indem sie Stephens im fünften Spiel das zweite Break abnahm. Obwohl die Topgesetzte im Satz in Führung ging und im neunten Spiel aufschlug, musste sie um jeden Punkt kämpfen.

Fehler prägten das Spiel beider Spielerinnen, während Swiatek sich mit Winnern über Wasser halten konnte, die im Vergleich zu denen von Stephens viel regelmäßiger auf ihrem Schläger landeten.

Der zweite Satz verlief im Vergleich zum ersten noch deutlicher und ebenso schnell zugunsten von Swiatek. Stephens' Fehler, gepaart mit Swiateks besser kontrollierten Schlägen, brachten ihr einen doppelten Breakrückstand ein, von dem sie sich nicht mehr erholte.

Die Amerikanerin beendete ihre schlechten Aufschlagspiele, indem sie zwei Aufschlagspiele gewann, aber sie konnte Swiateks Aufschlag in diesem Satz nicht viel anhaben.

US Open: Sloane Stephens einen Schritt hinter Iga Swiatek

Swiatek hatte 14 Winner, doppelt so viele wie Stephens mit sieben.

Außerdem machte die 21-Jährige 17 unerzwungene Fehler, einen weniger als ihre Gegnerin mit 18. Im gesamten Match gewann Swiatek 75 % ihrer ersten Aufschlagpunkte gegenüber 47 % von Stephens und machte insgesamt 57 Punkte, 14 mehr als Stephens mit 43 Punkten.

In der dritten Runde wird Swiatek gegen Stephens' Landsfrau Lauren Davis antreten. Davis überraschte die an Position 28 gesetzte Ekaterina Alexandrova in ihrem Zweitrundenmatch mit 0:6, 6:4, 7:6(10:5). Zuvor hatte Petra Kvitova, die an Nummer 21 gesetzte Spielerin, vor ihrem Zweitrundenmatch gegen Anhelina Kalinina ein Walkover in die dritte Runde erhalten.

Schließlich erreichten auch die an Nummer acht gesetzte Jessica Pegula und die an Nummer 26 gesetzte Victoria Azarenka die dritte Runde der US Open. Pegula setzte sich gegen Aliaksandra Sasnovich mit 6:4, 6:4 durch. Azarenka besiegte Marta Kostyuk mit 6-2, 6-3. Bildnachweis: US Open Twitter

Iga Swiatek Sloane Stephens Ekaterina Alexandrova
SHARE