Andrea Petkovic postet ein Bild, wie ihr erster Tag im Ruhestand war

Petkovic genoss ihren ersten Tag außerhalb des Tennisspiels bei einem Bier am Strand.

by Ivan Ortiz
SHARE
Andrea Petkovic postet ein Bild, wie ihr erster Tag im Ruhestand war

Nachdem Andrea Petkovic ihren Rücktritt verkündet hatte, postete die deutsche Tennisspielerin ein Foto von ihrem ersten Tag außerhalb der WTA-Tour, das einige lustige Kommentare hervorrief. "Erster Tag im Ruhestand, ich genieße mein Sixpack, solange es noch geht!" betitelte Petkovic das Foto.

Caitlin Thompson, die Gründerin eines Medienunternehmens über die Tenniskultur, brachte Petkovic mit ihrem Kommentar zum Lachen: "Es ist noch nicht einmal Mittag und du twitterst schon von Durstfallen am Strand, was für eine Legende", schrieb Thompson, woraufhin Petkovic mit einem LOL antwortete.

Auch die pensionierte Tennisspielerin Kirsten Flipkens reagierte auf das Foto. "Mein erster Tag (auf Ibiza) war genau so. Viel Spaß, mein Freund! Es war ein Vergnügen, dich auf der Tour zu haben", schrieb Flipkens.

Petkovic kündigte ihren Rücktritt an

Andrea Petkovic, die ehemalige Nummer 9 der Welt, hat angekündigt, dass sie in den kommenden Wochen zurücktreten will.

Petkovic, die am 9. September 35 Jahre alt wird, ist seit 2006 Profi-Tennisspielerin. Petkovic hat vor ein paar Tagen eines ihrer Instagram-Bilder mit "Last Dance" getaggt. Petkovic hat nicht ausgeschlossen, in diesem Herbst bei einigen europäischen Turnieren anzutreten, aber die US Open waren zweifellos ihr letztes Grand-Slam-Turnier.

Petkovic ist eine siebenfache WTA-Siegerin, die bei den French Open 2014 ihr einziges Grand-Slam-Halbfinale erreichte. "Ich lasse mir die Option offen, nach den US Open noch ein weiteres Turnier in Europa zu spielen, das näher bei meiner Familie und meinen Freunden liegt - aber im Prinzip ist das mein letztes Turnier", sagte Petkovic der Sportschau.

Petkovic sprach kürzlich auch darüber, wie sie in Erinnerung bleiben möchte. "Ich glaube, ich würde gerne so in Erinnerung bleiben, wie ich es eingangs erwähnt habe, nämlich so, wie ich das Match heute gespielt habe, nämlich immer mit Biss und Zähigkeit", sagte Petkovic.

"Ich habe immer um jeden Punkt gekämpft. Ich war immer so professionell, wie ich nur sein konnte. Ich habe immer in meinen Körper investiert. Ich habe immer so hart und so gut trainiert, wie ich konnte. Ich war immer offen für neue Formen des Trainings, habe neue Dinge ausprobiert."

Andrea Petkovic
SHARE