Danielle Collins strebt bei den US Open 'keine' Revanche gegen Aryna Sabalenka an

Collins hat in den bisherigen Matches gegen Sabalenka null Siege und drei Niederlagen aufzuweisen.

by Weber F.
SHARE
Danielle Collins strebt bei den US Open 'keine' Revanche gegen Aryna Sabalenka an

Danielle Collins besteht darauf, dass sie keine "rachsüchtige Person" ist, da sie nur ihr Bestes gegen Aryna Sabalenka geben will. Collins besiegte am Samstag Alize Cornet mit 6:4, 7:6 (9) und steht damit im Achtelfinale der US Open gegen Sabalenka.

Vor dem Match hat Sabalenka eine 3:0-Bilanz gegen Collins. In der dritten Runde der US Open besiegte Sabalenka Naomi Osaka, gegen die sie zuvor null Siege und drei Niederlagen hatte. Collins besteht jedoch darauf, dass sie nicht zu den Menschen oder Spielerinnen gehört, die auf Rache aus sind.

"Ich bin nicht wirklich ein rachsüchtiger Mensch. Ich komme einfach hier raus und gebe mein Bestes. Ich liebe den Wettbewerb. Jeder Sieg ist ein Bonus für mich. Ich habe Glück, hier zu sein, trotz der vielen Herausforderungen, die ich bewältigen musste.

Ich bin von innen heraus motiviert. Ich tue einfach das Beste, was ich kann. Ich schufte mich zu Tode. Ich habe eine unglaubliche Arbeitsmoral. Ich denke, dass sich das in meinen Leistungen niederschlägt", sagte Collins.

Collins über den Sieg gegen Cornet

Im ersten Satz schaffte Collins im fünften Spiel das erste Break und konnte dann den Rest des Satzes mit ihrem Aufschlag für sich entscheiden.

Da im zweiten Satz kein einziger Breakball zu verzeichnen war, musste der Satz im Tie-Break entschieden werden. Dort konnte Collins drei Satzbälle abwehren, bevor sie ihren zweiten Matchball verwandelte und sich den Sieg in geraden Sätzen sicherte.

"Sie hat wie ich einige freie Punkte durch ihren Aufschlag bekommen. Es war ein bisschen so, dass sie gehalten hat und ich gehalten habe. Es war ein Kampf im Tiebreak. Zum Glück hat sie ein paar Punkte bei ihrem Aufschlag gemacht.

Das gab mir etwas Selbstvertrauen. Ich konnte es zu Ende bringen. Es war wirklich sehr, sehr knapp, vor allem der zweite Satz war sehr knapp. Aber auch der erste Satz war auf die gleiche Weise knapp", meinte Collins. Es bleibt abzuwarten, ob Collins nun ihren ersten Sieg über Sabalenka erringen kann. Fotokredit: Sarah Stier/Getty Images

Danielle Collins Us Open Aryna Sabalenka
SHARE