US Open: Barbora Krejcikova und Katerina Siniakova gewinnen Titel im Doppel

Krejcikova und Siniakova hatten einen Nachteil von einem Satz und einem Break.

by Ivan Ortiz
SHARE
US Open: Barbora Krejcikova und Katerina Siniakova gewinnen Titel im Doppel

Barbora Krejcikova und Katerina Siniakova haben bei den US Open den Titel im Damendoppel gewonnen und damit den Karriere-Grand-Slam als Paar geschafft. Die an Nummer drei gesetzten Krejcikova und Siniakova besiegten Caty McNally und Taylor Townsend im Finale des Damendoppels der US Open mit 3:6, 7:5 und 6:1.

Krejcikova und Siniakova, die beide 26 Jahre alt sind, holten bei den French Open 2018 ihren ersten Grand-Slam-Titel als Duo. Seitdem haben sie fünf weitere Grand-Slam-Titel als Duo gewonnen. Anfang des Jahres gewannen Krejcikova und Siniakova die Australian Open.

Jetzt haben sie die US Open und alle vier Grand Slams als Paar gewonnen.

Wie Krejcikova und Siniakova das Finale der US Open gewannen

Krejcikova und Siniakova gingen im ersten Satz mit 2:1 in Führung, bevor McNally und Townsend mit zwei Breaks in Folge vier Spiele gewannen und mit 5:2 in Führung gingen.

Krejcikova und Siniakova schafften im achten Spiel ein Break und verkürzten den Rückstand auf 5:3, wurden dann aber im neunten Spiel erneut gebrochen und verloren den ersten Satz. Nach dem Gewinn des ersten Satzes schafften McNally und Townsend ein frühes Break im zweiten Satz und gingen mit 2:0 in Führung.

Nach einem Rückstand von einem Satz und einem Break gaben Krejcikova und Siniakova nicht auf und holten sich das Break im dritten Spiel. Nachdem Krejcikova und Siniakova das Break zurückerobert hatten, verloren sie erneut ihren Aufschlag, während McNally und Townsend nach den ersten fünf Spielen des zweiten Satzes mit 4:1 führten.

Gerade als es so aussah, als würden Krejcikova und Siniakova in geraden Sätzen verlieren, antworteten sie mit Breaks im siebten und elften Spiel und holten sich den zweiten Satz. McNally und Townsend zahlten den Preis dafür, dass sie das Finale nicht in zwei Sätzen beenden konnten, denn Krejcikova und Siniakova begannen den dritten Satz mit zwei Breaks und einer 4:0-Führung.

Im siebten Spiel - als McNally und Townsend aufschlugen, um im Finale zu bleiben - schafften Krejcikova und Siniakova ihr drittes Break des Satzes, um einen großen Comeback-Sieg zu erzielen und den US Open-Titel zu gewinnen. Fotokredit: Matthew Stockman/Getty Images

Us Open Barbora Krejcikova Katerina Siniakova
SHARE