Iga Swiatek und sechs weitere Top-10-Spielerinnen werden in San Diego spielen



by   |  LESUNGEN 783

Iga Swiatek und sechs weitere Top-10-Spielerinnen werden in San Diego spielen

Da es in dieser Saison keinen Asien-Swing geben wird, erhielt San Diego die Chance, ein WTA 500-Turnier auszurichten. Bei den San Diego Open, die vom 10. bis 16. Oktober stattfinden, werden sechs weitere Top-10-Spielerinnen antreten.

Neben Swiatek haben auch Anett Kontaveit, Paula Badosa, Jessica Pegula, Aryna Sabalenka, Cori Gauff und Caroline Garcia ihre Teilnahme zugesagt.

Swiatek wird sich auf "technische Dinge" konzentrieren

Swiatek, die mit ihrem Sieg im Finale der US Open gegen Ons Jabeur ihren dritten Grand-Slam-Titel errang, hat sich einen Platz bei den WTA Finals gesichert.

Da Swiatek sich darüber keine Gedanken machen muss, gibt sie an, dass sie sich nun auf "einige technische Dinge" konzentrieren und wahrscheinlich einige neue Dinge in ihrem Spiel ausprobieren wird. "Ich bin froh, dass ich nicht am Rennen teilnehmen muss, denn mit den Punkten, die ich habe, bin ich ziemlich sicher.

Das ist eine völlig andere Situation als letztes Jahr. Deshalb möchte ich die Zeit nutzen, um an einigen technischen Dingen zu arbeiten, vor allem, weil wir ein paar Wochen lang nur trainieren werden. Ich denke, es wird eine gute Zeit für mich sein, um mit all den Dingen, die in dieser Saison passiert sind, abzuschließen und diese solide Arbeit zu machen.

Ich habe im Moment viel trainiert, aber das war noch zwischen den Turnieren. Es ist nicht so, dass man in einer Mini-Vorsaison so viel machen kann. Ich werde diese Zeit also auf jeden Fall nutzen", sagte Swiatek dem WTA-Insider-Podcast.

Swiatek hat eine atemberaubende Saison hinter sich und ist überall, wo sie auftaucht, die Top-Favoritin. In dieser Saison hat Swiatek sieben Titel gewonnen. Jetzt nimmt sich Swiatek nach ihrem US-Open-Sieg eine Auszeit, um sich zu erholen.

Die San Diego Open beginnen in vier Wochen und Swiatek hat definitiv Zeit, sich auszuruhen und sich gut auf das amerikanische WTA 500-Turnier vorzubereiten.