Emma Raducanu trennt sich von ihrem Trainer



by WEBER F.

Emma Raducanu trennt sich von ihrem Trainer

Emma Raducanu und ihr Trainer Dmitry Tursunov werden ihre Zusammenarbeit nicht fortsetzen, da der russische Trainer beschlossen hat, die US-Open-Siegerin von 2021 zu verlassen, um eine andere Trainerstelle anzunehmen. Nachdem sie drei Trainer entlassen hatte, schien Raducanu mit Tursunov als ihrem Trainer zufrieden zu sein.

Tursunov hat jedoch beschlossen, ihre Partnerschaft nicht fortzusetzen.

Die 19-jährige Raducanu nahm Tursunov nach Wimbledon versuchsweise in ihren Trainerstab auf. Während der nordamerikanischen Hartplatzsaison zeigte Raducanu einige positive Anzeichen in ihrem Spiel, und viele waren der Meinung, dass sich die Anwesenheit von Tursunov positiv auf das Spiel die 19-Jährigen auswirkte.

Nach den US Open setzte Raducanu ihre Partnerschaft mit Tursunov fort. Da Raducanu sich nach den US Open nicht von Tursunov trennte, wurde vermutet, dass die 19-Jährige den russischen Trainer fest angestellt hat. Nun wird berichtet, dass Raducanu und Tursunov ihre Partnerschaft nicht fortsetzen werden.

Außerdem hat Raducanu den Kraft- und Konditionstrainer Jez Green eingestellt. Green ist ein bekannter und angesehener Fitnesstrainer auf der Tour, der in der Vergangenheit bereits Alexander Zverev und Andy Murray trainiert hat.

Tursunov hatte nur Gutes über Raducanu zu sagen

Vor einem Monat wurde Tursunov gefragt, wie er die Zusammenarbeit mit Raducanu empfand. Tursunov beschrieb Raducanu als eine kluge Person, die gerne hart arbeitet. "Ich mag sie wirklich.

Sie ist ein großartiger Mensch, sie ist klug, sie arbeitet hart. Wir haben alle unsere eigenen Dinge, jeder Spielerin hat ihre eigenen Macken und Charaktereigenschaften. Manchmal können Spielerinnen stur sein oder schwer zu trainieren, man wird keine perfekte Spielerin bekommen.

Ich halte sie für einen wirklich guten Menschen, ich mag sie wirklich, das macht es für mich etwas einfacher", sagte Tursunov kürzlich. Innerhalb von 12 Monaten trennte sich Raducanu von drei Trainern. Diesmal schien Raducanu mit Tursunov einverstanden zu sein, aber der russische Trainer entschied sich, ein anderes Trainerangebot anzunehmen.

Raducanu erholt sich derzeit von einer Handgelenksverletzung. Raducanu hat ihre Teilnahme an den Transylvania Open in Cluj-Napoca diese Woche abgesagt und wird auch beim WTA-Turnier in Guadalajara nächste Woche nicht antreten.

Emma Raducanu Wimbledon