Tanysha Dissanayake zieht sich wegen der Auswirkungen von Covid-19 vom Tennis zurück

Dissanayakes Kampf mit dem Virus begann im Juli 2021.

by Ivan Ortiz
SHARE
Tanysha Dissanayake zieht sich wegen der Auswirkungen von Covid-19 vom Tennis zurück

Die Britin Tanysha Dissanayake hat nach einer langen COVID-19-Erkrankung ihren Rücktritt vom Profitennis angekündigt. Dissanayake, der sich im Juli 2021 mit COVID-19 infiziert hatte, kämpft seither mit den anhaltenden Auswirkungen von COVID-19.

"Ein Sport, 16 Jahre, 21 Länder, unzählige Erinnerungen. Das war's mit den besten 16 Jahren meines Lebens. Der Sport, der mich zu dem Menschen gemacht hat, der ich heute bin. Es war eine verrückte Reise und ich würde alles noch einmal machen, wenn ich könnte, aber nach über einem Jahr Unwohlsein ist es an der Zeit, weiterzuziehen.

Dies war die schwierigste Entscheidung, die ich je treffen musste, und noch schwieriger zu akzeptieren. Ich kann mir ein Leben ohne Tennis nicht vorstellen, aber dieser Sport hat mich so viel gelehrt, und ich weiß, dass ich noch Großes vor mir habe.

Ich könnte nicht dankbarer sein für jeden, der mich während der ganzen Zeit unterstützt hat! Ich habe die besten Erinnerungen mit den besten Leuten gemacht und ich würde es um nichts in der Welt ändern wollen!

Tennis - ich liebe dich, aber das ist mein Abschied", verkündete Dissanayake in einem Instagram-Post.

Dissanayake sagte, dass sie "nur existiere, nicht lebe"

Im Mai veröffentlichte Dissanayake einen Instagram-Post, der viele traurig stimmte.

In ihrem Instagram-Post vom Mai sprach Dissanayake darüber, dass sie nicht mehr in der Lage sei, ein normales Leben zu führen. "300 Tage an das Haus gefesselt sein. 300 Tage, in denen ich zwischen Gehen und Sprechen wählen musste.

300 Tage, in denen ich nicht lesen kann. 300 Tage, in denen ich den Sport, den ich liebe, nicht ausüben kann. 300 Tage soziale Isolation. 300 Tage, in denen ich nicht lebe, sondern nur existiere. 300 Tage meines Lebens verloren", sagte Dissanayake in ihrem Beitrag vom Mai.

Dissanayake spielte zuletzt bei einem Futures-Turnier in Heraklion im Juni 2021. In ihrer kurzen Karriere schaffte Dissanayake nie den Sprung unter die Top-1000, weder im Einzel noch im Doppel. Allerdings war Dissanayake gerade einmal 19 Jahre alt, als sie ihr letztes Match bestritt. Es ist äußerst bedauerlich, dass Dissanayakes Karriere im Grunde mit nur 19 Jahren endete.

SHARE