WTA-Spielerin postete ein Bild am Everest und viele reagierten

Elena Vesnina reagierte: „Du bist so mutig.“

by Ivan Ortiz
SHARE
WTA-Spielerin postete ein Bild am Everest und viele reagierten

Nachdem Sorana Cirstea, die Nummer 39 der WTA-Weltrangliste, im Himalaya Abenteuer erlebt hatte, veröffentlichte sie ein Foto von ihrer Reise, das andere WTA-Stars beeindruckte. "Nepal-Himalaya-Everest! Wunderbares Abenteuer in diesem Reiseziel der Bucket List!" Cirstea hat ihren letzten Beitrag betitelt.

Die Olympiasiegerin von Rio 2016, Elena Vesnina, reagierte auf das Foto.

"Wow wow. So mutig von dir. Ein Traumort für einen Besuch“, kommentierte Elena Vesnina. Auch die pensionierte Daniela Hantuchova mischte sich mit einem Kommentar ein. „Wuhuuuu“, schrieb Daniela auf Instagram.

Cirstea spielt 2022 keine Turniere mehr

Wegen einer Schulterverletzung hat die WTA-Weltranglisten-39. Sorana Cirstea bestätigt, dass sie 2022 an keinen Turnieren mehr teilnehmen wird. Die rumänische Spielerin kämpft seit den US Open mit der Verletzung, als sie in der zweiten Runde gegen Belinda Bencic verlor.

„Seit den US Open habe ich mit einer Schulterverletzung zu kämpfen. Die Erholungsphase ist länger als ich erwartet hatte und deshalb habe ich in den letzten Wochen an keinen Turnieren teilgenommen. Ich habe mich entschieden, die Saison 2022 hier zu beenden, damit ich mich erholen und ein starkes Team aufbauen kann.

Wir sehen uns 2023 auf dem Feld! “, schrieb Sorana Cîrstea auf Instagram, wie von Digi Sport zitiert. Auch Cirsteas rumänische Landsfrau Simona Halep beendete ihre Saison. Hier ist ihre Ankündigung: „Nachdem ich schon seit vielen Jahren Probleme mit der Atmung hatte und mit der Zeit immer schlimmer wurde, beschloss ich, dem Rat meiner Ärzte zu folgen und die notwendige Operation durchzuführen.

Früher konnte ich es nicht machen, weil ich nie die nötigen drei Monate zur Genesung gefunden habe. Ich habe auch die ästhetische Vergangenheit gemacht, die ich schon lange machen wollte, weil ich meine Nase überhaupt nicht mochte.

Ich weiß, dass viele von Ihnen mich verstehen können“, fügte Halep hinzu. Als sie über ihre nächsten Pläne sprach, sagte Halep, dass sie sich etwas Zeit nehmen werde, um sich auszuruhen und zu heilen, bevor sie wieder aktiv werde.

„Im Moment denke ich an nichts anderes als an Genesung. Sicher ist, dass ich dieses Jahr an keinem offiziellen Turnier mehr teilnehmen kann. Meine Saison 2022 ist vorbei. 2022, du warst ein interessantes Jahr voller allem!

Wir sehen uns auf dem Platz, 2023! Ich habe das Gefühl, dass ich auf einem Tennisplatz noch viel zu tun habe und noch einige Ziele habe“, schloss Halep.

SHARE