WTA Finals: Iga Swiatek qualifiziert sich für das Halbfinale

Coco Gauff ist die erste Spielerin, die bei den WTA Finals in Texas ausgeschieden ist.

by Ivan Ortiz
SHARE
WTA Finals: Iga Swiatek qualifiziert sich für das Halbfinale

Iga Swiatek erreichte das Halbfinale der diesjährigen WTA Finals, nachdem sie ihr Round-Robin-Match in der Tracy Austin Group gegen Caroline Garcia gewonnen hatte. Der 6:3, 6:2-Sieg die Nummer 1 der Welt kam nach einer Stunde und 23 Minuten Spielzeit.

Trotz des einseitig aussehenden Punktestands gab Garcia nie auf, um wieder ins Match zurückzukehren. Swiatek konnte jedoch alle Drohungen der Französin abwehren. Swiatek gewann 74 % ihrer Punkte beim ersten Aufschlag und 72 % bei der Rückkehr bei Garcias zweitem Aufschlag.

Die Polin rettete auch fünf der sechs Breakpoints, mit denen sie konfrontiert war, während sie vier der fünf Breakpoints, die ihr beim Aufschlag in die Quere kamen, umwandelte. Nach dem Sieg gab Swiatek zu, beim letzten Event der Saison alles gegeben zu haben.

Sie sagte: „Sicher versuche ich, mich mehr zu konzentrieren. Das ist mein Ziel bei diesem Turnier, weil ich in San Diego das Gefühl hatte, am Satz verlieren zu müssen, um mich auf eine andere Ebene zu konzentrieren – vielleicht, weil ich müde war.

Aber hier habe ich das Gefühl, dass ich einfach alles geben kann. Es ist das letzte Turnier der Saison und ich habe nichts zu verlieren. Ich muss mir keine Gedanken darüber machen, was ich als nächstes tun werde.

Natürlich bin ich auch physisch und psychisch zu 100% engagiert.“

WTA Finals: Daria Kasatkina oder Caroline Garcia, wer kommt zu Iga Swiatek?

Unterdessen wahrte Daria Kasatkina ihre Chancen auf den Einzug ins Halbfinale mit einem 7:6(6), 6:3-Sieg gegen Coco Gauff nach einer Stunde und 40 Minuten Spielzeit.

Kasatkina kam aus einem Break im ersten Satz und einem Mini-Break im Tie-Break, um die Führung im Match zu übernehmen. Am Ende des Matches hatte Kasatkina 12 Winner weniger als Garcias 26, aber während letzterer 43 unerzwungene Fehler hatte, hatte Kasatkina auch 29 weniger unerzwungene Fehler.

Die Niederlage bedeutete, dass Coco Gauff keine Chance hat, das Halbfinale der WTA Finals zu erreichen. Das letzte Round-Robin-Match zwischen Daria Kasatkina und Caroline Garcia wird ein Knock-out für sich sein, da die Siegerin ihren Platz im Halbfinale einnehmen wird und die Verliererin ausscheidet. Gauff spielt derweil gegen Iga Swiatek. Fotokredit: WTA Twitter

Iga Swiatek Coco Gauff
SHARE