Elina Svitolina trifft eine Entscheidung im Vorfeld der Saison 2023

Svitolina spielte zuletzt beim WTA-1000-Event in Miami.

by Faruk Imamovic
SHARE
Elina Svitolina trifft eine Entscheidung im Vorfeld der Saison 2023

Die frühere Nummer 3 der Welt, Elina Svitolina, gibt zu, dass sie den Wettkampf vermisst, da sie sich auf eine hoffentlich starke Rückkehr im Jahr 2023 freut. Die 28-jährige Svitolina nahm dieses Jahr an insgesamt acht Turnieren teil.

Nach überraschenden Niederlagen in Folge bei ihren Auftaktspielen in Indian Wells und Miami kündigte Svitolina eine unbestimmte Pause vom Tennis an. Im Mai gab Svitolina eine Schwangerschaft bekannt. Im Oktober begrüßten Svitolina und ihr Ehemann Gael Monfils ihr erstes Kind, ein kleines Mädchen Skai.

„Ich vermisse die Tour. Das Training und die Fans auch. Aber was ich am meisten vermisse, ist der Sieg. Ich möchte wieder auf mein Niveau zurückkehren, Spiele gewinnen und diese Momente genießen“, sagte Svitolina per We Are Tennis.

Svitolina kündigte nach dem Sunshine Double eine Tennispause an

Nachdem die russische Invasion in der Ukraine begonnen hatte, beschloss Svitolina, weiterzuspielen, aber es war offensichtlich, dass sie über die Ereignisse in ihrem Land in Bedrängnis war.

Während des Sunshine Double kassierte Svitolina überraschende Niederlagen gegen Harriet Dart und Heather Watson. Dann kündigte Svitolina eine unbestimmte Pause vom Tennis an, als sie zugab, dass die verheerenden Szenen aus ihrem Land einen großen Tribut von ihr forderten.

"Als ich in Indian Wells und Miami spielte, war es unmöglich, sich zu konzentrieren, ich habe nicht die Leistung gebracht, die ich wollte. Ich konnte mich nicht richtig auf das Training und das Spiel konzentrieren. Das war verheerend für mich.

Ich war mental ausgelaugt , und das ist nicht gut. Ich kann nicht auf höchstem Niveau spielen“, erklärte Svitolina im Mai. Nachdem Svitolina im Mai bekannt gegeben hatte, dass sie schwanger ist, war klar, dass sie 2022 nicht mehr spielen würde.

„Was für eine Nacht!!! Meine Damen und Herren, bitte heißen Sie Skaï Monfils herzlich willkommen. Ich kann meinem Mann nicht genug danken, dass er diesen unvergesslichen Moment mit mir erlebt hat“, twitterte Svitolina im Oktober. Es bleibt abzuwarten, wann Svitolina in den Wettkampf zurückkehren wird.

Elina Svitolina
SHARE