Emma Raducanu teilt ein Training Selfie aus Auckland (Bild)

Raducanu startet ihre Saison 2023 in Auckland.

by Faruk Imamovic
SHARE
Emma Raducanu teilt ein Training Selfie aus Auckland (Bild)

Emma Raducanu hat ein Selfie von ihrem Training in Auckland veröffentlicht, da sie sich darauf vorbereitet, ihre Saison 2023 auf der ASB Classic zu starten. Raducanu, 20, ist diese Woche in Neuseeland angekommen, da sie ihr Debüt auf den Hartplätzen von Auckland geben wird.

"Praccy-Zeit Down Under, NZ", kommentierte Raducanu ihren Instagram-Beitrag.

Auf dem Trainingsplatz wurde Raducanu von ihrem neuen Trainer Sebastian Sachs begleitet.

Mitte Dezember nahm Raducanu an der Mubadala World Tennis Championship in Abu Dhabi teil.

Dort enthüllte Raducanu Sachs als ihren neuen Coach.

"Wir versuchen es bis Ende des Jahres und sehen einfach, wie es läuft.

Es läuft gut. Ich habe bisher eine Woche mit ihm verbracht und ich denke, er ist eine sehr ruhige Einflussnahme. Er ist aufmerksam und eingeschaltet und ja, ich bin gespannt, wie es laufen wird", sagte Raducanu Mitte Dezember.

Raducanu hatte positive Dinge über Neuseeland gehört Raducanu, die in ihre zweite volle Saison auf der WTA Tour geht, sagte, sie habe sich für Auckland angemeldet, nachdem sie viele positive Dinge über Neuseeland gehört hatte.

"Ich freue mich sehr darauf, nach Neuseeland zu kommen. Ich habe viele gute Dinge über das Turnier gehört. Es ist eine großartige Möglichkeit, den Australian Open Swing zu beginnen. Ich habe gehört, dass das Turnier in Neuseeland für Spieler und Fans großartig ist.

Neuseeland ist für seine wunderschöne Landschaft und Natur bekannt, also hoffe ich, dass ich einige der anderen wunderschönen Teile erkunden kann, während ich dort bin", sagte Raducanu. In Neuseeland wird Raducanu versuchen, ihre Arbeit aus der Saisonvorbereitung zu präsentieren.

In den letzten zwei Monaten hat Raducanu im Fitnessstudio sehr hart gearbeitet. Auch Raducanu hat auf dem Trainingsplatz hart daran gearbeitet, ihr Spiel zu verbessern. In Auckland wird Raducanu sicherlich hoffen, gut abzuschneiden und die neue Saison auf eine sehr positive Note zu starten.

Emma Raducanu
SHARE