Adelaide International 1: Aryna Sabalenka zu gut für Linda Noskova im Finale

Es war eine umfassende Leistung von Sabalenka in einem engen Kampf

by Faruk Imamovic
SHARE
Adelaide International 1: Aryna Sabalenka zu gut für Linda Noskova im Finale

Aryna Sabalenka zu gut für Linda Noskova im Finale. Aryna Sabalenka hat am Sonntag den ersten WTA-Titel von 2023 beim Adelaide International 1 gewonnen. Die zweite gesetzte Spielerin besiegte die 18-jährige Qualifikantin Linda Noskova aus Tschechien 6:3, 7:6(4) in einer Stunde und 43 Minuten.

Sabalenka gab während des Turniers keinen Satz ab. Sabalenka beendete das Spiel mit 12 Aces und sieben Doppelfehlern gegenüber Noskovas sechs Aces und acht Doppelfehlern. Die ehemalige Weltranglistenzweite verwandelte lediglich 42% ihrer ersten Aufschläge im Vergleich zu Noskovas 57%, gewann aber 93% ihrer ersten Aufschlagpunkte gegenüber 74% von Noskova.

Sie gewann auch 55% ihrer zweiten Aufschlagpunkte und 60% ihrer Punkte bei Noskovas zweitem Aufschlag. Das Spiel hatte nur einen Break of Serve - von Noskova -, während Sabalenka alle drei Breakpunkte, denen sie gegenüberstand, abwehrte.

Adelaide International 1: Aryna Sabalenka findet ihren Siegesrhythmus wieder

Im Anschluss an das Spiel sagte Sabalenka: "Ich denke, mein Aufschlag hat mir heute besonders geholfen. Ich denke, ich habe ihr auf meinem Aufschlag nicht viele Möglichkeiten gegeben.

Ich konnte sie auf ihrem Aufschlag unter Druck setzen. Also denke ich, dass das der Grund ist, warum ich heute gewonnen habe." Das ist auch das dritte Mal in ihrer Karriere, dass Sabalenka in der ersten Woche einer neuen Saison ein Turnier gewonnen hat.

2019 und 2021 gewann sie die Titel beim Shenzhen Open und Abu Dhabi Open. Im Mai des letzteren Jahres hatte Sabalenka nach dem Titelgewinn beim Mutua Madrid Open eine Durststrecke für den Rest des Jahres und das gesamte 2022.

Als sie über ihre Entwicklung als Spielerin in diesen Jahren sprach, sagte Sabalenka: "Ich denke, ich bin jetzt ein anderer Spieler. Vielleicht ein bisschen klüger, auf dem Platz ein bisschen ruhiger. Einfach ein bisschen alles verändert." Insgesamt ist der Titel beim Adelaide International 1 der 11. Event, den Aryna Sabalenka in ihrer Karriere gewonnen hat.

Aryna Sabalenka Linda Noskova
SHARE