Adelaide International 2: Veronika Kudermetova besiegt Azarenka in der ersten Runde

Auch Barbora Krejcikova, Paula Badosa, Kaia Kanepi und Amanda Anisimova triumphierten.

by Ivan Ortiz
SHARE
Adelaide International 2: Veronika Kudermetova besiegt Azarenka in der ersten Runde

Veronika Kudermetova besiegte am Dienstag Victoria Azarenka in der ersten Runde des Adelaide International 2. Die sechste Gesetzte kam aus einem Satzrückstand und holte sich einen 2-6, 7-6(4), 6-4 Sieg in einem Match, das fast drei Stunden dauerte.

Kudermetova sah sich 10 Breakpoints gegenüber – die alle im ersten Satz kamen – und rettete alle bis auf drei davon. Im zweiten Satz ließ keine Spielerin den Aufschlag fallen, was für den Tiebreak verantwortlich war, der über ihr Ergebnis entschied.

In den letzten beiden Sätzen gewann Kudermetova 84 % bzw. 80 % ihrer ersten Aufschlagpunkte. In der zweiten Runde spielt Kudermetova gegen Ekaterina Alexandrova.

Adelaide International 2: Kaia Kanepi macht das Beste aus ihrem Glück

Die andere gesetzte Spielerin, die am Dienstag ihr Erstrundenmatch bestritt, die an neun gesetzte Paula Badosa, zog ebenfalls in die zweite Runde ein.

Die Spanierin besiegte am Abend die Estin Anett Kontaveit mit 6:4, 6:3 in einer Stunde und 14 Minuten. Badosa rettete zwei von drei Breakpoints, mit denen sie konfrontiert war, während sie vier von sieben Breakpoints bei Kontaveits Aufschlag umwandelte.

Badosa gewann 77 % ihrer Punkte für den ersten Aufschlag, 72 % ihrer Punkte für den zweiten Aufschlag und 74 % der Punkte für die Rückkehr bei Kontaveits zweitem Aufschlag. Als nächstes kommt für Badosa Kontaveits Landsfrau Kaia Kanepi.

Kanepi, der als Lucky Loser in die Hauptziehung eintrat, setzte sich in ihrem Match in der ersten Runde gegen die australische Wildcard Storm Hunter durch. Kanepi benötigte 72 Minuten zum 6:2, 6:2-Sieg. Barbora Krejcikova setzte sich in ihrem Erstrundenmatch gegen Alison Riske-Amritraj durch.

Die Tschechin gewann in zwei Stunden und drei Minuten mit 6:2, 7:6(3) gegen die Amerikanerin, die Punkte aus dem letztjährigen Finale verteidigte. Die French Open-Siegerin von 2021 wird als nächstes gegen Daria Kasatkina antreten.

Kasatkina, die auf Platz fünf gesetzt ist, ist diese Woche die zweithöchste Gesetzte in der Auslosung. Krejcikovas tschechische Landsfrau und Doppelpartnerin Katerina Siniakova erreichte ebenfalls die zweite Runde.

Siniakova führte Anastasia Potapova mit 6:1, 1:0, bevor letztere im Match aufgab. Siniakova wird gegen die viertgesetzte Caroline Garcia spielen, die Top-Gesetzte beim Adelaide International 2 ist.

Veronika Kudermetova Kaia Kanepi Amanda Anisimova
SHARE