Abu Dhabi: Bencic und Zheng erreichen mit beeindruckenden Siegen das Viertelfinale

Veronika Kudermetova und Shelby Rogers gewannen die anderen beiden Matches beim WTA-500-Event

by Fischer P.
SHARE
Abu Dhabi: Bencic und Zheng erreichen mit beeindruckenden Siegen das Viertelfinale

Die an Nummer zwei gesetzte Belinda Bencic startete ihren Lauf bei den Abu Dhabi Open am Mittwoch mit einem 6: 4, 7: 5-Sieg gegen Marta Kostyuk in der zweiten Runde. Die Schweizerin brauchte eine Stunde und 35 Minuten, um den Sieg zu erringen.

Die Ukrainerin hatte sieben Asse für das Match, konnte aber gegen ihre zweitgesetzte Gegnerin nicht besser abschneiden. Beide Spielerinnen gewannen 65 % ihrer Punkte beim ersten Aufschlag, aber Bencic verschaffte sich den Vorteil im Verfahren, weil sie mehr Punkte beim zweiten Aufschlag gewann.

Die Gewinnerin der Olympischen Spiele 2020 in Tokio gewann 84 % ihrer Punkte beim zweiten Aufschlag und 60 % der Punkte beim Rückschlag beim zweiten Aufschlag ihrer Gegnerin. Bencic verlor im Laufe des Matches zweimal ihren Aufschlag, brach aber auch Kostyuk vier von sechs Mal.

Beide Breaks kamen im zweiten Satz. Nach dem Sieg sagte Bencic: „Ich hatte erwartet, dass es ein hartes Match gegen Marta wird. Ich bin zufrieden, wie alles gelaufen ist, vielleicht kann ich einige Dinge verbessern, aber es ist immer schön, den Ersten (Sieg) zu bekommen.

Belinda Bencic, die nun das Halbfinale erreichen will, spielt gegen Shelby Rogers. Die Amerikanerin erreichte das Viertelfinale, nachdem ihre Gegnerin, die an Nummer sieben gesetzte Anett Kontaveit, am Mittwoch in ihrem Zweitrundenspiel im entscheidenden Satz ausgeschieden war.

Damals, nach einer Stunde und 43 Minuten Spielzeit, führte Rogers die Estin mit 4:6, 6:3, 4:1.

Abu Dhabi Open: Qinwen Zheng besiegte Jelena Ostapenko

Qinwen Zheng erzielte im Achtelfinale einen Überraschungssieg gegen die fünftgesetzte Jelena Ostapenko.

Die Chinesin gewann 7-6(10), 6-1 in einer Stunde und 58 Minuten. Der zweite Satz war genauso einseitig wie der erste Satz auf den Kopf gestellt. Im Tiebreak des ersten Satzes hatte Ostapenko drei Satzbälle, konnte aber keinen umwandeln.

Zheng verschwendete auch drei Satzbälle, bevor sie sich den Satz bei ihrer vierten Chance sicherte. Im zweiten Satz hatte Zheng keinen Breakpoint, brach den Letten aber zweimal, um am Ende einen relativ direkten Sieg zu erringen.

Zheng wird nun entweder gegen die Topgesetzte Daria Kasatkina oder Jil Teichmann spielen. Die an Position vier gesetzte Veronika Kudermetova sicherte sich mit einem 6:1, 7:5-Sieg über Elise Mertens ebenfalls einen Platz im Viertelfinale der Abu Dhabi Open.

Kudermetovas nächste Gegnerin könnte entweder Barbora Krejcikova oder die achte gesetzte Liudmila Samsonova sein.

Veronika Kudermetova Shelby Rogers
SHARE