Indian Wells: Jil Teichmann behauptet Überraschungssieg gegen Belinda Bencic

Auch Amanda Anisimova, Donna Vekic und Ekaterina Alexandrova sind aus dem WTA-1000-Turnier ausgeschieden.

by Weber F.
SHARE
Indian Wells: Jil Teichmann behauptet Überraschungssieg gegen Belinda Bencic

Die gesetzten Spielerinnen begannen am Freitag ihre Kampagne in der Ausgabe 2023 von Indian Wells. Abgesehen von ein paar Überraschungen schafften es die gesetzten Spielerinnen in die dritte Runde der BNP Paribas Open.

Jil Teichmann, die in einem Schweizer Derby gegen ihre Landsfrau Belinda Bencic antrat, überraschte die an neun gesetzte Bencic in ihrem Zweitrundenspiel in drei Sätzen. Teichmann kam aus einem Satzrückstand zum 3:6, 6:3, 6:3 in zwei Stunden und 32 Minuten.

Bencic verwandelte im ersten Satz drei Breakpoints bei Teichmanns Aufschlag, während sie ihren Aufschlag einmal verlor. In den letzten beiden Sätzen verbesserte Teichmann ihr Spiel, um fünf Breakpoints auf die Olympiasiegerin von Tokio 2020 umzuwandeln, während sie jeweils einmal ihren Aufschlag verlor.

In der dritten Runde spielt Teichmann nun gegen Rebecca Peterson. Die schwedische Qualifikantin rückte in die nächste Runde vor, nachdem ihre Gegnerin aus der zweiten Runde, die an Nummer 22 gesetzte Shuai Zhang, mit einem 0:3-Rückstand im ersten Satz aufgab.

Indian Wells: Aryna Sabalenka und Jessica Pegula rücken vor

In der zweiten Runde besiegte Wangs Landsfrau Xinyu Wang die 18. gesetzte Ekaterina Alexandrova. Wang gewann 6-2, 6-3 in 75 Minuten. Wang gewann 57 % ihrer Punkte beim zweiten Aufschlag und 56 % der Punkte bei der Rückkehr bei Alexandrovas zweitem Aufschlag.

Von den acht Breakpoints, denen sie gegenüberstand; Wang rettete sieben, während sie bei Alexandrovas Aufschlag fünf Breakpoints umwandelte. Wang spielt nun gegen die 16. gesetzte Barbora Krejcikova. Die Tschechin erzielte in nur 69 Minuten einen komfortablen 6:1, 6:2-Sieg über die ukrainische Wildcard Dayana Yastremska.

Eine weitere Tschechin, Linda Noskova, überraschte die 31. gesetzte Amanda Anisimova in ihrem Match in der zweiten Runde in 80 Minuten mit 7: 6 (6), 6: 3. Als nächstes spielt Noskova gegen ihre 18-jährige Kollegin Coco Gauff.

Die Amerikanerin besiegte die Spanierin Cristina Bucsa in ihrem Zweitrundenspiel mit 6: 2, 6: 4. Auch Yulia Putintseva beendete ihr Match mit einem überraschenden Sieg über die an Position 29 gesetzte Donna Vekic.

Die Kasachin gewann 2-6, 6-2, 6-2 und wird gegen die zweitgesetzte Aryna Sabalenka spielen. Die Gewinnerin der Australian Open 2023 begann ihr Turnier mit einem 6:2, 6:0-Sieg gegen Evgenia Rodina. Unter den gesetzten Spielerinnen, die am Freitag in Indian Wells die dritte Runde erreichten, befand sich auch die dritte gesetzte Jessica Pegula.

Die Amerikanerin feierte ein Comeback, nachdem sie den ersten Satz verloren hatte, um Camila Giorgi in sieben Minuten nach zwei Stunden mit 3: 6, 6: 1, 6: 2 zu schlagen.

Belinda Bencic Donna Vekic Ekaterina Alexandrova
SHARE