Andrea Petkovic ist dagegen, schlecht über den Rivalen zu sprechen

Petkovic beim Wechsel vom Profitennis in die Kommentatorenkabine.

by Weber F.
SHARE
Andrea Petkovic ist dagegen, schlecht über den Rivalen zu sprechen

Die frühere Nummer 9 der Welt, Andrea Petkovic, sagt, sie sei noch nie der Typ gewesen, der eine Spielerin wegen schlechter Spielweise in den Müll werfen würde. Die 35-jährige Petkovic zog sich nach den US Open 2022 und 16 Saisons auf Profiebene vom Profitennis zurück.

Nun wechselt Petkovic in die Kommentatorenkabine. „Ich würde niemals eine Spielerin für ein schlechtes Spiel verurteilen, ich würde immer versuchen zu erklären, warum die Dinge passieren. Und meistens liegt es daran, dass Ihre Gegnerin etwas wirklich gut macht, wodurch Sie schlechter spielen“, sagte Petkovic im Inside-In-Podcast von Tennis Channel, per tennis.com.

Andrea Petkovic war schon immer ein Tennis-Fan

Einige Tennisspieler sehen sich in ihrer Freizeit nicht gerne Tennisspiele an, da sie sich lieber auf etwas konzentrieren, das nichts mit Tennis zu tun hat.

Aber als Petkovic verletzt war, verbrachte sie ihre Zeit gerne damit, sich Matches anzusehen. Petkovic – die im Laufe ihrer Karriere mit mehreren schweren Verletzungen zu kämpfen hatte – gibt jetzt zu, dass sie immer motiviert war, zu hören, was Zweifler zu sagen hatten.

"Ich weiß nicht, wie es den anderen Spielerinnen geht, aber ich schaue gerne Tennis. Ich habe immer zugeschaut, wenn ich verletzt war. Ich war immer jemand, der von Rache angetrieben wurde, werde ich es nennen. Es ist nicht das richtige Wort, aber es hat mich angespornt, wenn die Leute sagten: „Oh, sie ist erledigt.

Sie wurde so sehr verletzt, dass sie nie wieder zurückkommen wird.' Das hat mich angespornt, es ihnen zu zeigen", erinnert sich Petkovic. Letzten Sommer entschied Petkovic, dass die US Open das letzte Turnier ihrer Karriere sein würden.

Doch bevor Petkovic ihre Entscheidung bekannt gab, gab Serena Williams bekannt, dass sie ihre Karriere bei den US Open beenden würde. „Ich wache am nächsten Tag auf, schalte mein Handy ein und habe 100 Direktnachrichten: Serena Williams tritt bei den US Open zurück.

Und ich dachte, jetzt ist es egal. Niemand wird sich bei den US Open um die arme kleine Andrea kümmern!", verriet Petkovic.

Andrea Petkovic
SHARE