WTA Bogota: Die als Nummer 1 gesetzte Elise Mertens unterlag bei ihrem Debüt

Tatjana Maria ist die am höchsten gesetzte Spielerin, die noch in der Auslosung ist.

by Ivan Ortiz
SHARE
WTA Bogota: Die als Nummer 1 gesetzte Elise Mertens unterlag bei ihrem Debüt

Bei der Copa Colsanitas schieden am Montag und Dienstag vier der acht besten Setzspielerinnen in der ersten Runde aus. Dazu gehörte auch die topgesetzte Elise Mertens, die am Dienstag ausstieg. Mirjam Björklund besiegte die Belgierin nach zwei Stunden und 43 Minuten mit 6:1, 4:6, 7:6(3).

Björklund gewann 71 % ihrer Punkte beim ersten Aufschlag gegenüber 63 % von Mertens. Die Schwedin rettete vier der acht Breakpoints, mit denen sie konfrontiert war, während sie fünf von acht Breakpoints, die ihr beim Aufschlag von Mertens in die Quere kamen, umwandelte.

Björklund gewann 107 Punkte, während Mertens 94 für das Match gewann. In der zweiten Runde trifft die Nummer 133 der Welt auf Tamara Zidansek. Die Slowenin gewann mit 6:0, 6:1 gegen die Ungarin Reca-Luka Jani.

Copa Colsanitas: Elina Avanesyan war zu gut für Sara Errani

Elina Avanesyan brauchte nur 49 Minuten, um in ihrem ersten Rundenspiel an der fünftgesetzten Sara Errani vorbeizukommen.

Avanesyan gewann 6-1, 6-0. Die Italienerin machte 84 % ihrer ersten Aufschläge gegenüber Avanesyans 61 %. Avanesyan gewann jedoch 88 % ihrer Punkte beim ersten Aufschlag und 61 % der Punkte bei der Rückkehr bei Erranis erstem Aufschlag.

Sie gewann auch sechs von sechs Punkten, die bei Erranis zweitem Aufschlag gespielt wurden, und verwandelte fünf von acht Breakpoints bei dessen Aufschlag. Avanesyans nächster Gegnerin wird Peyton Stearns sein. Stearns gewann gegen die spanische Qualifikantin Rosa Mas Vicens mit 6:3, 6:1.

Die österreichische Qualifikantin Sinja Kraus besiegte die achtgesetzte Nadia Podoroska in ihrem Eröffnungsrundenspiel am Dienstag mit 6:4, 7:6(4). Kraus kam nach einer Stunde und 52 Minuten durch und spielt als nächstes gegen die italienische Qualifikantin Nuria Brancaccio.

Brancaccio gewann gegen die Griechin Despina Papamichail mit 6:2, 6:2. Am Montag überraschte die Britin Francesca Jones die drittgesetzte Nuria Parrizas Diaz. Jones gewann 7-6(3), 6-1 gegen die Spanierin nach einer Stunde und 47 Minuten Spielzeit.

Als nächstes spielt Jones gegen die Kanadierin Carol Zhao. In der Zwischenzeit waren Tatjana Maria, Kamilla Rakhimova, Laura Pigossi und Sara Sorribes Tormo die gesetzten, die die zweite Runde bei der Copa Colsanitas erreichten.

Die zweitgesetzte Maria gewann gegen Katrina Scott mit 6:1, 6:4. Die viertgesetzte Rakhimova besiegte die Zyprerin Raluka Serban mit 7:6 (3), 6:3. Pigossi setzte sich gegen die kolumbianische Wildcard Antonia Samudio mit 6:1, 6:0 durch. Schließlich besiegte Sorribes Tormo die Spanierin Aliona Bolsova mit 6:0, 6:4. Fotokredit: Elise Mertens Twitter

Elise Mertens Tatjana Maria
SHARE