Katerina Siniakova gewinnt ersten Titel auf Gras in Deutschland

Siniakova hat nun vier WTA-Einzelfinals gewonnen und vier verloren.

by Fischer P.
SHARE
Katerina Siniakova gewinnt ersten Titel auf Gras in Deutschland

Katerina Siniakova gewann am Samstag die Bad Homburg Open. Die Tschechin besiegte Lucia Bronzetti mit 6-2, 7-6(5) in etwas über anderthalb Stunden. Siniakova war die dominierende Spielerin im Match, bis zum neunten Spiel des zweiten Satzes, als sie zum Match aufschlug.

Jedoch versagte ihr Aufschlag unerwartet und sie ließ die Italienerin ins Spiel kommen. Im anschließenden Tie-Break hatte auch Bronzetti eine weitere Chance auf ein Comeback, als sie drei Championship-Punkte abwehrte.

Aber Siniakova schloss die Tür fest vor ihrer Gegnerin, als sie den Sieg mit ihrem vierten Championship-Punkt sicherte. Die 17-Jährige führte die Statistik der Asse und Doppelfehler an. Sie schlug vier Asse im Vergleich zu einem ihrer Gegnerin und beging sieben Doppelfehler gegenüber vier der Gegnerin.

Die Weltranglisten-52. gewann auch 67% ihrer ersten Aufschläge im Vergleich zu Bronzettis 55%. Allerdings schnitt Letztere besser ab, wenn sie Siniakovas zweiten Aufschlag retournierte und gewann 68% der Punkte. Siniakova konnte nur einen von vier Breakbällen abwehren, hatte jedoch fünf von neun Breakchancen auf Bronzettis Aufschlag verwandelt.

Sie beendete das Match auch mit 16 Gewinnschlägen, obwohl sie auch 11 unerzwungene Fehler mehr beging.

Bad Homburg Open: Katerina Siniakovas Triumph im Einzel

Dies ist der erste Titel, den die Nummer 1 der Doppel-Weltrangliste in der Saison 2023 gewonnen hat.

Nach diesem Ergebnis führt Siniakova jetzt mit 1-0 im direkten Vergleich gegen Bronzetti. Die Bad Homburg Open sind auch die vierte Einzelkrone, die Katerina Siniakova in ihrer Karriere gewonnen hat. Das Finale am Samstag war das zweite Mal, dass sie es bei diesem WTA-250-Turnier so weit geschafft hatte.

2018 hatte sie es ebenfalls ins Finale geschafft, aber gegen Angelique Kerber verloren. Dieses Finale war auch das erste, an dem sie seit fast einem Jahr teilnahm. Im Jahr 2022 hatte Siniakova das Finale der Slovenia Open im September erreicht.

Sie hatte Elena Rybakina besiegt, um den Titel zu gewinnen. Unterdessen versuchte Lucia Bronzetti, ihren zweiten Titel in diesem Jahr zu gewinnen. Zuvor hatte sie den Titel der Morocco Open in Rabat vor den French Open gewonnen.

Katerina Siniakova
SHARE