Palermo Ladies Open: Daria Kasatkina erreicht das Achtelfinale

Elisabetta Cocciaretto und Lucia Bronzetti schieden in ihren jeweiligen Auftaktspielen aus.

by Fischer P.
SHARE
Palermo Ladies Open: Daria Kasatkina erreicht das Achtelfinale

Daria Kasatkinas Kampagne bei den Palermo Ladies Open begann am Dienstag mit einem Sieg. Die Weltranglisten-11. setzte sich nach zwei Stunden und 26 Minuten mit 6:3, 6:7(2) und 6:0 gegen die einheimische Spielerin Martina Trevisan durch.

Kasatkina gewann 66% ihrer ersten Aufschläge, hatte aber Probleme mit ihrem zweiten Aufschlag. Sie gewann nur 31% ihrer zweiten Aufschläge. Im zweiten Satz gewann sie nur zwei von zehn Punkten bei ihrem zweiten Aufschlag.

Auch im entscheidenden Satz war ihr zweiter Aufschlag unsicher und sie gewann nur einen von vier Punkten. Aber sie war sehr effizient mit ihrem ersten Aufschlag und gewann alle 11 Punkte damit. Insgesamt beendete Kasatkina das Match mit 19 Punkten mehr als Trevisans 81.

In der zweiten Runde wird sie gegen die Qualifikantin Tatiana Prozorova antreten. Die auf Platz 236 der Weltrangliste stehende Prozorova besiegte Usbekistans Nigina Abduraimova mit 6:3, 6:4 in ihrem Duell in der Runde der letzten 32 in einer Stunde und 37 Minuten.

Palermo Ladies Open: Italienerinnen verlieren den Anschluss

Eine weitere italienische Spielerin, die in der ersten Runde verlor, war Lucia Bronzetti. Bronzetti, die hier an sechster Stelle gesetzt war, verlor nach zwei Stunden und 42 Minuten Spielzeit gegen Erika Andreeva.

Andreeva verlor den ersten Satz mit 6:4, beendete das Match aber mit einer starken Leistung von 4:6, 6:0, 6:2. Andreeva hatte nur einen Breakpunkt in den letzten beiden Sätzen, den sie nicht retten konnte. Sie verwandelte jedoch sechs von zwölf Breakpunkten, die sich ihr im zweiten und dritten Satz auf Bronzettis Aufschlag boten.

Die Weltranglisten-159. wird nun gegen Camila Osorio antreten. Die Kolumbianerin setzte sich in ihrem Erstrunden-Match gegen die französische Wildcard Fiona Ferro mit 7:6(2) und 6:1 durch. Bronzettis Landsfrau und die an vier gesetzte Elisabetta Cocciaretto schied ebenfalls in der Runde der letzten 32 aus.

Sara Sorribes Tormo besiegte die Italienerin in zwei Stunden und 41 Minuten mit 6:3, 4:6 und 6:0. Der einzige gesetzte Spieler aus Italien, der es in die zweite Runde schaffte, war Jasmine Paolini. Als Fünfte gesetzt, setzte sich die Weltranglisten-52.

gegen Arantxa Rus mit 6:4, 5:7 und 6:2 durch. In der Hoffnung, es ins Viertelfinale der Palermo Ladies Open zu schaffen, wird Paolini nun gegen Dayana Yastremska antreten. Die Ukrainerin besiegte die serbische Qualifikantin Mia Ristic mit 6:4, 6:2 in ihrem Erstrunden-Match. Fotokredit: Palermo Ladies Open Twitter

Daria Kasatkina Elisabetta Cocciaretto Lucia Bronzetti
SHARE