Victoria Azarenka zieht sich wegen 'bedauerlichem' Rückschlag aus Montreal zurück

Azarenka sollte in der zweiten Runde von Montreal auf Sloane Stephens treffen.

by Faruk Imamovic
SHARE
Victoria Azarenka zieht sich wegen 'bedauerlichem' Rückschlag aus Montreal zurück

Victoria Azarenka musste sich aus Montreal zurückziehen, nachdem sie sich erneut eine hartnäckige Verletzung zugezogen hatte, die sie schon seit einiger Zeit plagte. Am Dienstagabend sollte Azarenka in der zweiten Runde von Montreal auf Sloane Stephens treffen.

Dieses Match galt als eines der besten der zweiten Runde von Montreal. "Liebe Fans, es tut mir leid, sagen zu müssen, aber ich habe bedauerliche Neuigkeiten: Während des Aufwärmens für das heutige Spiel habe ich eine langwierige Verletzung, von der ich dachte, sie sei behoben, erneut verschlimmert und muss mich aus dem Spiel zurückziehen.

Ich wünsche der Veranstaltung großen Erfolg und Sloane viel Glück für den Rest des Turniers. Ich liebe Montreal und freue mich darauf, zurückzukehren!" verkündete Azarenka auf X.

Azarenka startete stark in Montreal, erlitt dann jedoch einen Rückschlag

In der ersten Runde von Montreal zeigte Azarenka eine brutale Leistung, als sie Magda Linette mit 6:3, 6:0 besiegte.

Aber nach einem sehr starken Auftritt in Montreal erlitt Azarenka einen Rückschlag und konnte ihre Kampagne im Turnier nicht fortsetzen. Nach ihrem Eröffnungssieg in Montreal wurde Azarenka erneut auf den fehlenden Handschlag angesprochen, der zwischen ukrainischen und russisch-weißrussischen Spielerinnen stattfindet.

"So müde davon, darüber zu reden. Ich hoffe, dass endlich vielleicht die Aussage getroffen wird, damit aufzuhören. Ich habe das Gefühl, dass die sehr klare Botschaft eine persönliche Entscheidung der ukrainischen Athleten ist, das zu tun.

Das ist nicht die übliche Praxis. Das ist nichts, was ich tun würde, aber ich bin nicht in der Position zu urteilen. Ich respektiere die Entscheidung eines anderen Spielers, aber es ist nicht - ja, ich glaube nicht, dass es eine übliche Praxis im Sport ist.

Und wie ich schon so oft gesagt habe, werde ich die Wahl des anderen Spielers respektieren und akzeptieren", sagte Azarenka in Montreal. Es bleibt abzuwarten, ob Azarenka bereit sein wird, beim WTA 1000 Event in Cincinnati nächste Woche zu spielen.

Victoria Azarenka Sloane Stephens
SHARE