Ajla Tomljanovic ist bereit, die Saison bei den US Open zu beginnen

Tomljanovic wird bei den US Open ihr erstes Turnier des Jahres bestreiten.

by Weber F.
SHARE
Ajla Tomljanovic ist bereit, die Saison bei den US Open zu beginnen
© US Open Tennis Championships YouTube channel

Laut Blair Henley wird die ehemalige Nummer 32 der Welt, Ajla Tomljanovic, ihre Saison 2023 bei den US Open beginnen. Tomljanovic, der auf Platz 130 der Welt gesunken ist, musste sich einer Knieoperation unterziehen, nachdem er seine Teilnahme an den diesjährigen Australian Open absagen musste.

Nachdem sie die Australian Open und French Open verpasst hatte, hoffte Tomljanovic, zumindest in Wimbledon antreten zu können. Tomljanovics Comeback in Wimbledon hat nicht stattgefunden, aber zumindest ist die Australierin bereit, in Flushing Meadows anzutreten.

Laut Henley bestätigte Tomljanovic, dass sich ihr Knie „gut anfühlt“.

Tomljanovic wird bei den US Open ihr Comeback geben

Letztes Jahr erlebte Tomljanovic bei den US Open einen der denkwürdigsten Momente ihrer Karriere.

In der dritten Runde der US Open – vor einem ausverkauften Arthur Ashe Stadion – schickte Tomljanovic Serena Williams in den Ruhestand, nachdem sie die amerikanische Tennisikone mit 7:5, 6:7 (4), 6:1 besiegt hatte.

Das Arthur Ashe Stadium ist das größte Tennisstadion der Welt und die ganze Welt verfolgte Williams' letztes Turnier. Aber Tomljanovic konnte das Geschehen um sie herum ausblenden und Williams schlagen. Nach dem Match sagte Tomljanovic, sie fühle sich „zwiespältig“, weil sie Williams schlagen wollte, aber es tat ihr auch leid, dass sie diejenige war, die die Karriere der US-Amerikanerin beendete.

„Wahrscheinlich der größte Konflikt, den ich je nach einem Sieg verspürt habe. Während des Spiels war ich so begierig darauf, zu gewinnen. Ich wollte genauso gerne gewinnen wie die nächste Person, weil ich sie nicht so ansah, als würde ich sagen: ,Oh, Serena, ihr letztes Turnier.‘ Aber als es dann zu Ende war, fühlte es sich fast nicht richtig an.

Als sie anfing, über ihre Familie und alles andere zu sprechen, wurde ich emotional, weil ich nachvollziehen kann, dass ich eine starke Bindung zu Ihrer Familie habe. Als sie sagte, dass sie ohne sie nicht da wäre, kann ich das sehr nachvollziehen. Der ganze Moment danach war einfach ein bisschen schwer zu bewältigen“, sagte Tomljanovic.

Ajla Tomljanovic Us Open
SHARE