Guadalajara Open: Beatriz Haddad Maia erleidet eine ungewöhnliche Verletzung

Mayar Sherif, Jasmine Paolini und Karolina Pliskova verabschieden sich vom WTA-1000-Event in Mexiko.

by Ivan Ortiz
SHARE
Guadalajara Open: Beatriz Haddad Maia erleidet eine ungewöhnliche Verletzung
© Sean M. Haffey/ Getty Images

Bei den Guadalajara Open kam es am Montag zu Verletzungen und gesundheitlichen Problemen, die zum Rückzug zweier Spielerinnen führten: Beatriz Haddad Maia und Belinda Bencic. Die Brasilianerin schnitt sich am Sonntag an Glas, als es zersprang, als sie versuchte, die Tür zu öffnen.

Bencic musste unterdessen wegen einer Magen-Darm-Erkrankung aufgeben. Sachia Vickery und Elvina Kalieva ersetzten Haddad Maia bzw. Bencic. Vickery, die gegen ihre amerikanische Landsfrau Danielle Collins spielte, schaffte es schließlich in die zweite Runde, nachdem Collins mitten im Spiel wegen einer Verletzung im unteren Rücken ausschied.

Die Nummer 175 der Welt, Vickery, hatte den ersten Satz mit 7:6 (7) gewonnen, als Collins beschloss, nicht weiterzumachen. Zu Beginn des Satzes war es Collins gewesen, der mit 5:2 in Führung gegangen war, bevor Vickery die Wende schaffte.

Nun trifft die 28-Jährige in der zweiten Runde auf eine weitere Landsfrau, Caroline Dolehide. Dolehide gewann ihre erste Runde in einem eigenen Derby gegen Peyton Stearns mit 6:7 (1), 7:6 (5), 7:6 (2) in einem Duell, das nur eine Minute vor drei Stunden endete.

Unterdessen wurde Taylor Townsends Zweitrundenspiel gegen Kalieva unterbrochen, wobei Townsend mit 6:1, 5:5 führte. Zuvor erhielt Kalieva in der ersten Runde ein Freilos, da Bencic, den sie bei der Auslosung ersetzte, als fünftgesetzte ein Freilos in der ersten Runde erhalten hatte.

Guadalajara Open: Victoria Azarenka rettet den Stolz der gesetzten Spielerinnen

Es gab auch einige gesetzte Spielerinnen, die das Turnier verließen. Dazu gehörten auch die beiden gesetzten Spielerinnen, die in der zweiten Runde spielten.

Beim italienischen Derby zwischen Martina Trevisan und der auf Platz 15 gesetzten Jasmine Paolini setzte sich Trevisan in einer Stunde und 44 Minuten mit 7:5, 6:2 durch. Ebenso verdrängte Hailey Baptiste auch die an Nummer 16 gesetzte Karolina Pliskova mit 7-6(5), 5-7, 7-6(4).

Im neunten Spiel des entscheidenden Satzes musste die Amerikanerin einen Matchball abwehren, bevor sie sich in ihrem Duell gegen die Tschechin durchsetzen konnte. Die Italienerin Camila Giorgi setzte sich in ihrem Erstrundenspiel gegen Mayar Sherif durch.

Giorgi brauchte eine Stunde und 50 Minuten, um einen 7:5, 6:3-Sieg zu erringen. Die letzte Überraschung des Tages war die der an Nummer 11 gesetzten Anastasia Potapova. Die Kolumbianerin Emiliana Arango besiegte die Nummer 26 der Welt in ihrem Erstrunden-Match mit 6:4, 6:3.

Schließlich schaffte es auch die an zehnter Stelle gesetzte Victoria Azarenka in die zweite Runde der Guadalajara Open. Azarenka zeigte gegen Robin Montgomery ihr souveränes Bestes und setzte sich neun Minuten nach der vollen Stunde mit 6:1, 6:1 durch.

Andere Ergebnisse© TWUSA

Beatriz Haddad Maia Jasmine Paolini Karolina Pliskova
SHARE