Rückkehr der Tennis-Größen: Craig Tiley begeistert über das Teilnehmerfeld des AO

Die Tenniswelt kann sich auf ein grandioses Ereignis im kommenden Jahr freuen, wenn einige der besten Spielerinnen der Welt nach Melbourne Park zurückkehren.

by Faruk Imamovic
SHARE
Rückkehr der Tennis-Größen: Craig Tiley begeistert über das Teilnehmerfeld des AO
© Getty Images Sport/Daniel Pockett

Die Tenniswelt kann sich auf ein grandioses Ereignis im kommenden Jahr freuen, wenn einige der besten Spielerinnen der Welt nach Melbourne Park zurückkehren. Der Turnierdirektor des Australian Open, Craig Tiley, zeigte sich in einem kürzlichen Interview mit The AO Show Podcast begeistert über die anstehenden Begegnungen.

Willkommen zurück, Champions!

"Wir sind begeistert, Spielerinnen zurück zu begrüßen, für die dies ihr Lieblingsplatz zum Spielen ist. Aber nicht nur das, sie hatten hier auch großen Erfolg", sagte Tiley.

Insbesondere sprach er seine Aufregung über die Rückkehr von Naomi Osaka aus, die bereits zwei Mal den Australian Open Titel gewonnen hat, dieses Jahr jedoch aufgrund ihrer Schwangerschaft pausierte. Ebenso freut er sich über das Comeback von Angie Kerber und Caroline Wozniacki, beide ebenfalls kürzlich Mütter geworden.

"Caroline Wozniacki, die hier bei den Australian Open ihren einzigen Grand Slam gewonnen hat, es ist ein sehr aufregender Moment für sie. Es ist großartig, sie wieder hier zu haben."

Die nächste Generation drängt nach vorn

Während die Rückkehr dieser Tennis-Ikonen alleine schon Grund zur Vorfreude bietet, hebt Tiley auch hervor, dass noch viele andere herausragende Talente auf dem Platz stehen werden.

Er nannte beispielsweise Coco Gauff, die bei den US Open beeindruckte, und Iga Swiatek, die bei den Australian Open noch weiter kommen möchte als bisher. Doch nicht nur die jüngeren Spielerinnen verdienen Erwähnung. "Man kann Sabalenka nicht abschreiben, die Nummer 1 der Welt, die die Plattform des Australian Open 2023 nutzen könnte, um ein großartiges Jahr zu haben", fügte Tiley hinzu.

Das Australian Open 2024 verspricht also ein wahrhaft spektakuläres Turnier zu werden. "Auf der Seite der Frauen werden Sie die Größen des Spiels erleben, die versuchen, die jüngeren Spielerinnen abzuwehren.

Sie möchten diese Position beibehalten. Es wird unglaubliche Spannung im Dameneinzel geben", prognostizierte Tiley. Für Tennisfans weltweit ist dies sicherlich eine spannende Zeit, und das Australian Open 2024 könnte eines der denkwürdigsten Turniere in der jüngsten Geschichte werden.

Melbourne Park
SHARE