Transylvania Open 2024: Tennisfest in Rumänien!



by FARUK IMAMOVIC

Transylvania Open 2024: Tennisfest in Rumänien!
© Getty Images Sport/Hector Vivas

Die WTA gab am Mittwoch bekannt, dass der Transylvania Open in Cluj-Napoca, Rumänien, 2024 auf der Hologic WTA Tour zurückkehren wird. Das WTA 250-Turnier findet in der Woche des 5. Februars statt und markiert die vierte Austragung dieser Veranstaltung.

Die Spielerinnen wählten das Turnier 2022 zum WTA 250-Turnier des Jahres, ein Beleg für seine Beliebtheit und Bedeutung im Tenniskalender. Zu den bisherigen Siegerinnen zählt die ehemalige WTA-Weltranglisten-Zweite Anett Kontaveit.

Die BT Arena wird Gastgeber des Transylvania Open auf Indoor-Hartplätzen sein. Die Veranstaltung umfasst ein Einzeldraw mit 32 Spielerinnen und ein Doppeldraw mit 16 Teams.

Ein dichter Tenniskalender im Jahr 2024

Die Ankündigung des Transylvania Open ist ein Teil eines umfangreichen Tenniskalenders für das Jahr 2024.

Bereits im Januar beginnt die Saison mit hochkarätigen Turnieren wie dem United Cup in Sydney und Perth, dem Brisbane International und dem Canberra Open in Australien. Das ASB Classic in Auckland, Neuseeland, und die Hobart International in Australien finden ebenfalls im Januar statt.

Der erste Grand Slam des Jahres, die Australian Open, wird vom 14. bis zum 28. Januar in Melbourne ausgetragen. Weitere Turniere im Januar umfassen das Da Nang Open in Vietnam und die Upper Austria Ladies in Linz, Österreich.

Im Februar folgt neben dem Transylvania Open unter anderem das Mubadala Abu Dhabi Open in den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie das Qatar TotalEnergies Open 2024 in Doha und die Dubai Duty Free Tennis Championships in Dubai.

Der Kalender setzt sich mit weiteren prestigeträchtigen Turnieren fort, darunter das BNP Paribas Open in Indian Wells, das Miami Open und der Credit One Charleston Open im März und April. Das Frühjahr endet mit einer Reihe von Sandplatzturnieren, darunter das Mutua Madrid Open und die Internazionali BNL d'Italia in Rom.

Das Highlight des Sommers ist natürlich Wimbledon, gefolgt von einer Reihe von Hartplatzturnieren, die zum US Open führen, dem letzten Grand Slam des Jahres. Die WTA Tour 2024 verspricht also ein aufregendes Tennisjahr zu werden, mit dem Transylvania Open als einem der vielen Höhepunkte.