Caroline Wozniacki kehrt nach Melbourne zurück

Die ehemalige Weltranglistenerste im Tennis, Caroline Wozniacki, bereitet sich auf eine bemerkenswerte Rückkehr zum Australian Open 2024 vor

by Faruk Imamovic
SHARE
Caroline Wozniacki kehrt nach Melbourne zurück
© Getty Images Sport/Jack Thomas

Die ehemalige Weltranglistenerste im Tennis, Caroline Wozniacki, bereitet sich auf eine bemerkenswerte Rückkehr zum Australian Open 2024 vor, nachdem sie eine Wildcard für das Hauptfeld des Turniers erhalten hat.

Die 33-jährige Dänin, die 2018 das Australian Open gewann, plant, ihre beeindruckende Karriere mit einem weiteren Auftritt in Melbourne fortzusetzen.

Wozniackis Comeback im Rampenlicht

Nach ihrer Ankündigung im Juni, in den Profi-Tenniszirkus zurückzukehren, hat Wozniacki bereits bei den US Open im September für Aufsehen gesorgt.

Sie erreichte die vierte Runde, wo sie der späteren Siegerin Coco Gauff unterlag. Nun richtet sie ihren Blick auf das Australian Open, ein Turnier, das sie mit schönen Erinnerungen und einem besonderen Sieg verbindet.

"Ich habe so viele wunderbare Erinnerungen an Melbourne, und natürlich ist der Gewinn des Australian Open ein Höhepunkt meiner Karriere", sagte Wozniacki im AO Show Podcast. "Melbourne ist eine meiner Lieblingsstädte auf der Welt, und ich freue mich darauf, sie mit meiner Familie und meinen Kindern zu teilen."

Eine Besondere Beziehung zu Melbourne

Wozniacki, die Melbourne als einen Ort beschreibt, an dem sie sich besonders wohlfühlt, freut sich auf die Unterstützung der Fans und die Atmosphäre, die sie so schätzt.

"Ich liebe die Bälle, ich liebe den Platz und ich liebe die Fans", fügte sie hinzu. Ihre Dankbarkeit für die erhaltene Wildcard und die Möglichkeit, erneut beim Australian Open anzutreten, spiegelt ihre Leidenschaft und ihr Engagement für den Sport wider.

Weitere Wildcard-Empfänger

Neben Wozniacki erhalten auch andere talentierte Spieler Wildcards für das Turnier. Dazu gehört der New South Wales-Einheimische James Duckworth, der ein erfolgreiches Jahr 2023 hinter sich hat, mit Siegen bei ATP Challenger-Events in Shenzhen und Playford.

Duckworth, der kurz davor steht, wieder in die Top 100 einzusteigen, äußerte seine Begeisterung für das bevorstehende Turnier: "Ich bin sehr aufgeregt, wieder beim Australian Open zu spielen. Es ist mein Lieblingsturnier des Jahres." Fünf weitere Australier wurden ebenfalls mit Wildcards bedacht, darunter Kimberly Birrell, Olivia Gadecki, Taylah Preston, Marc Polmans und Adam Walton, die alle in Melbourne antreten werden.

Caroline Wozniacki Australian Open
SHARE