Iga Swiatek gewinnt gegen Maria Sakkari beim BNP Paribas Open

Iga Swiatek hat mal wieder allen gezeigt, wie's geht, indem sie Maria Sakkari im Finale des BNP Paribas Open locker mit 6-4, 6-0 geschlagen hat.

by Faruk Imamovic
SHARE
Iga Swiatek gewinnt gegen Maria Sakkari beim BNP Paribas Open
© Getty Images/Matthew Stockman

Iga Swiatek hat mal wieder allen gezeigt, wie's geht, indem sie Maria Sakkari im Finale des BNP Paribas Open locker mit 6-4, 6-0 geschlagen hat. Als Weltranglistenerste hat sie im ganzen Turnier über zwölf Tage hinweg nur 21 Spiele verloren, was mal wieder beweist, dass sie im Damen-Tennis ganz oben mitspielt.

Von Anfang an in Führung

Swiatek hat ihre Saisonbilanz auf beeindruckende 20 Siege bei nur zwei Niederlagen geschraubt und war von der ersten Minute an voll da. Sie legte mit einem schnellen 3-0 los, auch wenn Sakkari kurz aufholte und es auf 4-4 brachte.

Aber Swiatek gab nur zwei Punkte ab und machte den ersten Satz mit einem super Vorhandwinner klar. Im zweiten Satz gab sie Sakkari dann keine Chance mehr, nahm ihr dreimal zu Null den Aufschlag ab und zeigte, wer auf dem Platz das Sagen hat.

Mit diesem Sieg hat sie sich neben Tennislegenden wie Steffi Graf und Lindsay Davenport gesellt, die auch mal einen Satz im Indian Wells-Finale mit 6-0 gewonnen haben. Swiatek hat das Match in 68 Minuten mit 15 Winnern und nur 11 kleinen Fehlern gemeistert.

Sie hat 76% ihrer ersten Aufschläge reingekriegt und fünf von acht Breakchancen genutzt. Sakkari kam auf acht Winner, aber auch auf 18 Fehler.

Ein Sieg mit Demut

Trotz des klaren Sieges bleibt Swiatek bescheiden und denkt an die Zeiten zurück, als sie noch die Nummer zwei war.

"Es ist schwer zu vergleichen, denn beim letzten Mal kam ich als Weltranglistenzweite", hat sie gesagt. "Seitdem ist viel passiert." Sakkari, die Swiatek seit 2021 nicht mehr geschlagen hat, hat sich bei den Fans entschuldigt, dass sie keinen größeren Kampf liefern konnte, auch vor Promis wie Charlize Theron, Tom Holland und Zendaya.

Swiatek hat für ihren Sieg 1,1 Millionen Dollar bekommen, was ein bisschen weniger ist als die 1,26 Millionen Dollar vom letzten Jahr. In diesem Jahr ging mehr Geld in die früheren Runden, was das Preisgeld für die Sieger um fast 13% reduzierte.

Aber finanzielles hin oder her, Swiateks starke Leistung in Indian Wells zeigt wieder einmal, dass sie zu den absoluten Topspielerinnen im Tennis gehört.

Iga Swiatek Maria Sakkari
SHARE