Simona Halep plant Comeback mit Wildcard beim Trophée Clarins

Die ehemalige Weltranglistenerste Simona Halep plant ihr Comeback im professionellen Tennis, nachdem sie eine Wildcard für das Hauptfeld des WTA 125-Turniers beim Trophée Clarins erhalten hat.

by Faruk Imamovic
SHARE
Simona Halep plant Comeback mit Wildcard beim Trophée Clarins
© Getty Images/Brennan Asplen

Die ehemalige Weltranglistenerste Simona Halep plant ihr Comeback im professionellen Tennis, nachdem sie eine Wildcard für das Hauptfeld des WTA 125-Turniers beim Trophée Clarins erhalten hat. Dies markiert einen wichtigen Schritt in ihrer Karriere nach einer Auszeit aufgrund einer Doping-Sperre.

Comeback-Versuche und Herausforderungen

Nachdem der Internationale Sportgerichtshof CAS Simona Halep von ihrer Doping-Sperre freigesprochen hatte, kehrte sie im März beim Miami Open zurück. Anschließend nahm Halep Wildcards für das WTA 125-Turnier in Oeiras und das laufende Madrid Open an.

Allerdings zwang eine Knieverletzung, die sie während des Trainings erlitt, die Rumänin dazu, beide Turniere auszulassen und den Beginn ihrer Sandsaison zu verschieben. Die Hoffnung bestand darin, dass Halep rechtzeitig für das Turnier in Rom fit sein würde.

Doch vor wenigen Tagen wurde berichtet, dass sie keine Wildcard für das Hauptfeld in Rom erhalten würde. Dies führte dazu, dass Halep sich entschloss, die Wildcard für das Trophée Clarins anzunehmen, das am 13.

Mai beginnt – in der zweiten Woche von Rom.

Optimistische Aussichten trotz Rückschläge

Kurz vor Beginn des Turniers in Oeiras berichteten rumänische Medien, dass Halep Schmerzen im Knie verspürte und Beschwerden während des Trainings hatte.

Nach dem Rückzug aus Madrid richtete sie ihre Aufmerksamkeit auf das Turnier in Madrid, zog sich jedoch letztlich zurück. "Leider benötigt mein Körper noch etwas mehr Zeit, um bereit zu sein, und ich habe die schwierige Entscheidung getroffen, nicht in Madrid zu spielen.

Es ist schwer, weil ich so schnell wie möglich wieder auf Tour sein möchte, aber die Erfahrung lehrt mich, es nicht zu eilen. Danke an @MutuaMadridOpen, die mir die Wildcard angeboten haben, und an meine Fans," schrieb Halep auf X kurz vor Beginn von Madrid.

Die Annahme der Wildcard für das Trophée Clarins ist jedoch ein starkes Indiz dafür, dass sich Halep auf dem Weg der Besserung befindet und möglicherweise bald wieder spielbereit ist. Ihre Fans und die Tennisgemeinschaft warten gespannt auf ihre Rückkehr, um zu sehen, ob sie an ihre früheren Erfolge anknüpfen kann.

Simona Halep
SHARE