Madison Keys dominiert Danielle Collins und triumphiert in Strasbourg

Madison Keys Triumphiert beim Strasbourg International

by Faruk Imamovic
SHARE
Madison Keys dominiert Danielle Collins und triumphiert in Strasbourg
© Getty Images/Johannes Simon

Madison Keys setzte sich mit einem beeindruckenden 6-1, 6-2 Sieg gegen ihre Landsfrau Danielle Collins durch und gewann damit das Strasbourg International am Samstag. Diese Leistung bestätigt ihre gute Form auf Sandplätzen kurz vor den French Open.

Keys, die als vierte gesetzt war und ihren ersten Titel in diesem Jahr holte, hatte wenig Mühe, die als dritte gesetzte Collins zu besiegen. Für Collins ist dies die letzte Saison auf der Tour, was dem Match eine besondere Note verlieh.

"Danielle, du hattest in den letzten Wochen eine unglaubliche Zeit", sagte Keys nach dem Match. "Ich habe es absolut geliebt, dich anzufeuern und zuzusehen, wie du fast jeden besiegt hast, der sich dir in den Weg gestellt hat. Es war erstaunlich, das zu sehen."

Spielverlauf und Dominanz

Keys zeigte von Beginn an eine dominante Leistung. Sie durchbrach Collins' Aufschlag dreimal und gewann fünf Spiele in Folge, um den ersten Satz klar zu entscheiden. Auch im zweiten Satz setzte sie ihren Lauf fort und führte schnell mit 3-1, bevor Collins ihr erstes Break gelang.

Der Versuch eines Comebacks von Collins war jedoch nur von kurzer Dauer. Keys reagierte sofort mit einem weiteren Break und führte wieder mit 4-2. Mit einem dritten Break sicherte sie sich schließlich den Titel.

"Was für eine besondere Woche, gegen eine meiner langjährigen Freundinnen, Madi, zu spielen. Wir kennen uns seit wir zehn Jahre alt sind", sagte Collins nach dem Match. "Ich verliere nie gerne in einem Finale, aber wenn ich gegen jemanden verlieren muss, dann gegen dich. Wir sind schließlich amerikanische Freunde."

Blick auf die French Open

Mit ihrem Sieg in Strasbourg sendet Keys ein starkes Signal vor den French Open. Sie ist als 14. gesetzt und wird in der ersten Runde gegen die Mexikanerin Renata Zarazua antreten. Collins, die als 11. gesetzt ist, trifft in ihrem Eröffnungsspiel auf ihre Landsfrau Caroline Dolehide.

Der Triumph in Strasbourg gibt Keys zusätzliches Selbstvertrauen für das Grand-Slam-Turnier in Paris. Ihre starke Form auf Sand könnte sie zu einer ernsthaften Anwärterin auf den Titel machen. Für Collins bedeutet die Niederlage zwar einen Dämpfer, aber auch sie wird motiviert in die French Open starten, um ihre letzte Saison mit starken Leistungen zu krönen.

Madison Keys Danielle Collins
SHARE