Potapova, Nr. 85 der Welt, hat eine Knöcheloperation; wird im Dezember zurückkehren

Anastasia Potapova sagt, sie habe sich im Juli in Moskau einer Operation unterzogen

by Ivan Ortiz
SHARE
Potapova, Nr. 85 der Welt, hat eine Knöcheloperation; wird im Dezember zurückkehren

Die russische Tennisspielerin Anastasia Potapova hat angekündigt, dass sie sich im Juli einer Knöcheloperation unterzogen hat und in den nächsten vier Monaten nicht antreten kann, mit dem Ziel für Dezember 2020 für ihr Comeback.

Anastasia Potapova wurde am Knöchel operiert

Die 19-jährige russische Teenagerin Potapova hat ein Update in ihren sozialen Medien veröffentlicht, in dem sie sagt: "Seit Herbst 2019 bin ich mit den Folgen meiner Knöchelverletzung während des Turniers in Korea konfrontiert." "Nach zusätzlichen Untersuchungen im Frühjahr-Sommer 2020 und Konsultationen mit Spezialisten und unter Berücksichtigung der aktuellen Situation in der Welt haben mein Team und ich beschlossen, eine Operation durchzuführen." "Im Juli hatte ich in Moskau eine erfolgreiche Arthroskopie meines rechten Knöchels.

Derzeit habe ich elektive Wiederherstellungsverfahren und bereite mich darauf vor, auf die Tennisplätze zurückzukehren. " "Zu meinem großen Bedauern muss ich bis zum Ende der Saison eine Reihe von Turnieren verpassen.

Ich habe vor, im Dezember 2020 wieder zu spielen. " "Ich freue mich darauf, wieder an den Start zu gehen und bin allen dankbar, die mich unterstützt haben und immer noch unterstützen."

Potapova ist derzeit die Nummer 85 in der Welt

Das Spiel in Korea, auf das sie sich bezog, war eine 7: 5, 7: 6 (4) Niederlage in der zweiten Runde gegen Magda Linette in Seoul im September 2019.

Seitdem hat sie jedoch mehrere Events gespielt. In diesem Jahr erreichte sie das Viertelfinale der WTA-Events in St. Petersburg, Acapulco und Monterrey, bevor das Tennis im März geschlossen wurde. Potapova ist eine ehemaliger Junior Wimbledon Championin und ehemaliger Junior Weltnummer 1.

Sie gewann 2016 den Wimbledon Girls Singles Titel, als sie im Finale die Ukrainerin Dayana Yastremska besiegte. Sie hat in ihrer bisherigen Karriere zwei WTA-Finale erreicht - 2018 in Moskau und Taschkent.

Anastasia Potapova hat bisher Platz 64 in der Weltrangliste erreicht.

Sie erreichte 2019 die zweite Runde der Australian Open, French Open und Wimbledon Turniere. Letztes Jahr gewann die Russin ihren ersten Top-10-Sieg und schlug in der ersten Runde von Roland Garros die frühere Nummer 1 der Welt, Angelique Kerber, in geraden Sätzen.

Sie hat in ihrer bisherigen Karriere auch zwei WTA-Doppel-Events gewonnen - 2018 in Moskau und 2019 in Lausanne. Wir wünschen Anastasia Potapova alles Gute für ihre Reha und ihr Comeback.

Anastasia Potapova
SHARE