US Open: Serena Williams überholt Maria Sakkari und rückt ins Viertelfinale vor



by   |  LESUNGEN 1359

US Open: Serena Williams überholt Maria Sakkari und rückt ins Viertelfinale vor

Die dritte Saat Serena Williams hielt ihre Hoffnung auf den Gewinn ihres 24. Slam am Leben, als sie am Montag die letzten acht der US Open 2020 erreichte. Williams besiegte Griechenlands 15. Samen Maria Sakkari in zwei Stunden und 27 Minuten mit 6: 3, 6: 7 (6), 6: 3.

Williams und Sakkaris US Open-Begegnung hatten nahezu ähnliche Parallelen zwischen ihrem Treffen in der dritten Runde der Western & Southern Open, die vor zwei Wochen in Flushing Meadows ausgetragen wurden. Williams gewann den Eröffnungssatz, bevor Sakkari den zweiten auf ihren fünften Satzpunkt im Tie-Break holte.

Die 25-jährige Griechin machte auch die erste Break im dritten Satz, um den Vorteil gegenüber ihrer Gegnerin zu haben. Aber hier endeten die Ähnlichkeiten, als sich die Amerikanerin erholte und gegen Sakkari zurückschob, um ihren Platz im Viertelfinale zu sichern.

Serena Williams vermeidet es, die Niederlage bei Cincinnati Open zu wiederholen

Zu Beginn des Spiels sah Williams Spiel unentschlossen aus, als sie zuerst aufschlage. Sie begann mit einem Doppelfehler und ihre Grundschläge hatten nicht das gleiche Gewicht, obwohl sie ihren Aufschlag auf 30 hielt.

Als sich der Satz weiterentwickelte, wurde Williams 'Spiel schärfer und der erste Hinweis darauf kam, als sie sich im fünften Spiel von 0: 40 nach unten befreite und beim Aufschlag mit 3: 2 führte. Im nächsten Spiel brach sie Sakkari, um ihre Position im Satz zu stärken, bevor sie es schließlich im neunten Spiel ausspielte.

Trotz des Rückschlags des Eröffnungssatzes spielte Sakkari ihr Spiel weiter und zwang Williams, den zusätzlichen Kilometer zu gehen, während sie mit ihrer Gegnerin im Kampf gegen Rallyes von Kopf bis Fuß ging.

Der Satz wurde mit Aufschlag fortgesetzt, außer im 12. Spiel, als Sakkari Punkte für Williams Aufschlag gesetzt hatte. Williams hat dann genug getan, um den Satzpunkt zu sparen. In der darauf folgenden Tie Break baute Sakkari dank einiger Mini-Breaks schnell einen 3: 0-Vorsprung auf, doch Williams hielt sie am Rücken fest.

Das Wippen und der Austausch von Mini-Breaks wurden bis zu Williams fortgesetzt, der dazu diente, den fünften Satzpunkte abzuwehren. Dieses Mal war sie dazu nicht in der Lage und Sakkari konnte das Match ausgleichen. Sakkari eröffnete den dritten Satz mit 1: 0 nach einer Break.

Einige Spiele später brach Williams den Aufschlag ihres Gegnerin. Neben der Rückkehr des Sets zur Parität half der Rückbruch auch Williams, ihre Konzentration wiederzugewinnen. Zwei Spiele später brach Williams Sakkari und stieg mit 5: 3 auf, um mit seinem Aufschlag-Spiel für das Spiel zu aufschlagen.

Wie bei ihrem ersten Aufschlag-Spiel war auch ihr letztes Aufschlag-Spiel wackelig, aber die frühere Nummer 1 der Welt hat den Job mit Gelassenheit erledigt. Serena Williams 'Sieg in der vierten Runde war auch ihr 100.

Triumph im Arthur Ashe Stadium. Sie trifft im Viertelfinale der US Open 2020 auf die Siegerin des Spiels Alize Cornet-Tsvetana Pironkova. Fotokredit: Darren Carroll / USTA