WTA Ostrava Open: Maria Sakkari besiegt die nummer 1 Samen Elina Svitolina



by   |  LESUNGEN 2880

WTA Ostrava Open: Maria Sakkari besiegt die nummer 1 Samen Elina Svitolina

Elina Svitolina gewann den Titel in Straßburg, bevor sie nach Paris reiste, um bei Roland Garros zu spielen, wo sie das Viertelfinale erreichte und wie eine der Favoriten aussah, um das Turnier zu gewinnen. Aber die Argentinierin Nadia Podoroska, die übrigens auch ukrainischer Abstammung ist, hatte andere Pläne und besiegte Svitolina in zwei Sätzen.

Nach Paris entschied sich die Nummer 5 der Welt, nach Tschechien zu reisen, um an den Ostrava Open teilzunehmen, wo sie die erste Saat des Turniers sein würde, für das sie in der ersten Runde ein Freilos erhielt.

Ihre Rivale in der zweiten Runde war die Griechin Maria Sakkari, die gerade Krystina Pliskova in der ersten Runde in geraden Sätzen besiegt hatte. Die griechische Tennisspielerin zeigte von Anfang bis Ende ein großartiges Niveau gegen Svitolina und am Ende war es Sakkari, der in 76 Minuten mit 6: 3, 6: 3 gewann.

Marias nächster Gegnerin wird die Siegerin zwischen Ons Jabeur und Jelena Ostapenko sein.

Victoria Azarenka rückt nach dem Verlust des ersten Satzes ins Viertelfinale vor

Die Weißrussin Victoria Azarenka, die vierte Saat des Turniers, hatte einen schwierigen Tag gegen die lokale Spielerin Barbora Krejcikova.

Die Tschechin nahm den ersten Satz, aber Vika kam von hinten und gewann das Match in drei Sätzen 2-6, 6-2, 6-1 in zwei Stunden und 13 Minuten. Azarenka hatte 6 Aces, einen Doppelfehler, einen Effektivitat von 66% beim ersten Aufschlag und 4 von 6 Breakmöglichkeiten.

Während Krejcikova 2 Aces, 2 Doppelfehler, eine 57% Effektivitat mit ihrem ersten Aufschlag und 2 von 16 Breaks hatte. Azarenka trifft im Viertelfinale auf die Siegerin zwischen Karolina Muchova und Elise Mertens. In anderen Spielen des Tages setzte sich die Spanierin Sara Sorribes Tormo mit 6: 1, 6: 4 gegen (8)Anett Kontaveit durch.

Jelena Ostapenko besiegte die fünfte Samen Petra Martic mit 6: 3, 6: 1. (7) Elise Mertens besiegte Amanda Anisimova mit 6: 2, 6: 3. Die für Donnerstag geplanten Spiele sind: Ons Jabeur gegen Jelena Ostapenko, Cori Gauff gegen (3) Aryna Sabalenka, Karolina Muchova gegen (7) Elise Mertens, Veronika Kudermetova gegen (2) Karolina Pliskova und Daria Kasatkina gegen Jennifer Brady. Fotokredit: WTA Tour