Karolina Pliskova und Trainer Dani Valverdu beenden ihr Arbeitsverhältnis



by   |  LESUNGEN 933

Karolina Pliskova und Trainer Dani Valverdu beenden ihr Arbeitsverhältnis

Weltnummer 6 Karolina Pliskova hat ihre Partnerschaft mit Trainer Daniel Vallverdu beendet. Die Tschechin hat ein Update auf ihrem Sozialen-Media-Kanal geteilt. "Wie Sie vielleicht bereits wissen, war das Turnier in Ostrava aufgrund der geringeren Anzahl von WTA-Turnieren bis Ende des Jahres mein letztes in der Saison," sagte Pliskova.

"Seit nächster Woche bereiten wir uns auf die kommende Saison vor. Leider haben mein Trainer Daniel Vallverdu und ich aus Zeitgründen vereinbart, nicht mehr zusammenzuarbeiten. Ich möchte Dani für die Arbeit und die Zeit danken, die wir zusammen verbracht haben.

"Pliskova schloss den Beitrag mit den Worten: "Es war schön, Sie und Ihre Familie kennenzulernen, und ich wünsche Ihnen nur das Beste für Ihre weitere Karriere!" Vor dem Abschluss ihrer Arbeitsbeziehung teilte Vallverdu seine Trainerverantwortung mit dem Schweizer Stan Wawrinka auf.

Dani Vallverdu, Karolina Pliskova, Stan Wawrinka: Ein Trainer, zwei Spieler

Wawrinka, der dreimalige Major-Champion, trennte sich im September dieses Jahres von seinem langjährigen Trainer Magnus Norman.

Norman und Wawrinka hatten acht Jahre zusammengearbeitet und der Schwede hatte Wawrinka zu seinen drei Major Titel betreut - bei den Australian Open 2014, den French Open 2015 und den US Open 2016. In seinem Instagram-Post, in dem er sich bei Norman bedankte und die Neuigkeiten ankündigte, hatte Wawrinka gesagt: "Vielen Dank!

Nach 8 großartigen Jahren zusammen haben @swedennorman und ich beschlossen, uns im gegenseitigen Einvernehmen zu trennen. Wir hatten (eine) erstaunlich starke, erfreuliche und äußerst erfolgreiche Partnerschaft.

Wir haben gemeinsam den Höhepunkt dieses Sports erreicht und ich möchte ihm dafür danken, dass er mir geholfen hat, alles zu gewinnen, wovon ich jemals träumen konnte. Er war ein großartiger Trainer, Freund und Mentor und wird immer ein lieber Freund sein.

Ich möchte ihm öffentlich für all seinen Einsatz und sein Engagement danken, um mich im Laufe der Jahre zu einem besseren Spieler zu machen. 3 Grand Slams zu gewinnen war für mich eine lebensverändernde Erfahrung und ich hätte das ohne ihn nicht tun können.

Ich wünsche ihm alles Gute für sein nächstes Kapitel in seinem Leben! “ In der Zwischenzeit trat Vallverdu im Juli 2019 dem Team von Wawrinka bei. Später im November 2019 wurde Vallverdu Teil des Trainerteams des tschechischen Spielerins.

In diesem Jahr gewann Karolina Pliskova unter der Leitung von Dani Vallverdu im Januar in Brisbane den Titel. Abgesehen von diesem Titel erzielte sie ihr bestes Ergebnis bei den Rome Open, wo sie im Finale gegen Simona Halep verlor.

Bei den Majors in dieser Saison verlor die frühere Nummer 1 der Welt in der zweiten Runde der US Open und French Open sowie in der dritten Runde der Australian Open. Fotokredit: Karolina Pliskova Instagram